Ein allgemeines RPG Forum. RPG Fans alle Art herzlich Willkommen! (:
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Angel Boarding School

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Angel Boarding School   Do Jan 13, 2011 6:28 pm

Es war Herbst. Unzählige, von Pferden gezogene, Gefährte waren auf dem Weg zur Schule der Engel. Das riesige Gebäude prangte auf einem wunderschönen, von Grün umgebenen und großen Grundstück, mitten im Nirgendwo. Keine 100 Meter entfernt, reflektierten sich die Strahlen der Sonne im Wasser eines dunklen Sees, umgeben von tiefem Wald. Gerade hängte der Schulleiter die Zimmeraufteilung in der Aula auf. Sein Blick glitt aus dem Fenster und ein distanziertes Lächeln legte sich auf seine Lippen. Bald würden die Schüler auftauchen, die Teenager, in denen die Seelen der Engel versiegelt waren. Er sah sich in der Licht umflutenden Halle um, dann räusperte er sich und machte sich auf den Weg, seine Schüler zu empfangen.

Irgendwie war Etsu seltsam zu Mute, als sie ihren großen, froschgrünen Koffer hinter sich her in das Gebäude zog. Es hatten sich schon einige Schüler versammelt. Engel. Woah, verdammt war das gruselig. Selbst in ihr drin sollte ein Engel sein. Ein Engel. Haha, das hätte sie nie von sich selbst behauptet. Sowieso, eher ein Teufel als ein Engel. Irgendwie, hatte sie noch nie übermäßig gut gehandelt, sie fühlte sich nicht wie von einer höheren, esseren Macht getrieben. Komisch und irgendwie ... äußerst gestört. Sie war anders. Definitiv anders.

Fynn zog sich die Kapuze noch tiefer in's Gesicht. Menschen. Soviele, verdammte Menschen. Nicht gerade seine Stärke. Und trotzdem lächelte er freudig. Erwartungsvoll. Seine Erwartungen waren hochgeschraubt. Er glaubte fest daran, hier den Höhepunkt seines völlig verkackten Lebens zu finden. Den Tod. Nun, sollten wir das besser vergessen. Er verschrenkte die Arme, sein elektrisierender Blick glitt durch den, sich langsam, füllenden Raum und blieb bei seinen Koffern neben sich stehen. Er spürte einen Schauer über den Rücken laufen, soviele Energien die aufeinander prallten. Juhu. Andere Freaks. Haufen von Freaks. Und immer wieder würde er sich selbst für diese ändern. Haha.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Do Jan 13, 2011 7:08 pm

Reiko starrte mit abwesendem Blick aus dem Fenster der Kutsche, welche sich einen Weg zu dem schlanken, weißen Gebäude bahnte. Es interessierte ihn recht wenig, was in ihm war, doch in letzter Zeit wurde diese Stimme in seinem Kopf lauter, eindringlicher. Er ließ einen verbitterten Sueftzer erklingen und kniff sich entnervt in den Nasenrücken. "Stimmt etwas nicht, Reiko-sama?" Erklang eine liebliche, besorgte Stimme und der Achtzehnjährige wand seinen leeren Blick zu einer jungen Frau. "Es ist alles in Ordnung, Yuki-chan." Gab er als Antwort und musterte die Schöne, welche ihm gegenüber saß. Ihr schönes Gesicht mit dem hellen Teint und den weichen Zügen wurde von langem, rabenschwarzem Haar umrahmt, welches ihr in Wellen über die Schultern fiel. Ihre schönen Augen waren von einem matten grüngrau und die Pupillen wirkten etwas schlitzartig, wie die einer Katze. "Es ist nur so.." Begann das Mädchen nun und starrte mit betrübter Mine auf ihre zarten Hände. "Denkst du man wird mich akzeptieren?" Der attraktive Mann legte stillschweigent den Kopf schief, bevor er wieder zu dem Gebäude sah. "Wir sind da." Beendete er das Thema, als die Kutschentür geöffnet wurde und ein älterer Mann mit braunem Haar Yuki lächelnd die Hand reichte. "Darf ich Ma´am?" Fragte er mit tiefer Stimme und half der Sechtzehnjährigen aus dem Transport mittel, bevor er sich kurz vor Reiko verbeugte. "Lassen sie diese Formalitäten, Ricci. nachher wird es mir noch peinlich." Entgegnete der junge Mann mit dem schwarzen Haar und die eisblauen Augen bohrten sich in den Gepäckburschen, welcher die Koffer zu dem Gebäude tragen wollte. "Ich nehme das Gepäck. Ihr fahrt zurück. Sagt Ma´am Tuka bescheid, dass Nenene bald eintreffen wird. Sie weiß bereits bescheid." Befahl Reiko zu der Verwunderung des jungen Bediensteten, welcher schließlich, nach einigen Minuten des Schweigens, die Taschen abstellte und sich ehrfürchtig zurückzog.
Mit einem unterdrückten Seuftzer packte der junge Mann seine Tasche und nahm den rollenden Koffer seiner Ziehschwester in die andere Hand. Stillschweigent und dicht gefolgt von Yuki betrat er die prunkvolle Eingangshalle. Sein eisiger Blick wanderte durch den riesigen Raum mit den hohen, gewölbten Decken, bevor der die taschen abstellte und sich durch das Haar fuhr.

Ein relativ großer und muskulöser, junger Mann stieg gähnend aus der Kutsche. Mit seiner großen Nike-Tasche auf dem Rücken schritt er über den hellen Kiesweg zu dem weißen Gebäude. Sein Haar war relativ kurz und hatte eine dunkelbraune, bis schwarze Farbe.
Seine Haut war sehr dunkel, seine Nase gerade und seine dunkeltönigen Lippen etwas voller. Seine Augen waren mandelförmig und schwarzbraun. Der Achtzehnjährige trug eine helle, ausgewaschene Jeans, welche etwas weiter war. Sein muskulöser Oberkörper wurde von einem schwarzen Hemd verdeckt, dessen Ärmel bis unter seine Ellenbogen reichten. Der Kragen war aufgeknöpft und eine weiße Krawatte hing unordentlich um seinen Hals. Schließlich trugt er noch schwarze Sneakers und eine weiße Jacke.
Als er die große Halle betrat zog er sich seinen weißen, melonenartigen Hut weiter ins Gesicht. //Alles Spinner..//

Akio Tanaka, der Schulleiter der Schulle musterte die heranströmenden Schüler mit einem smarten Lächeln. //Großartig. ich hätte nicht geacht, dass gleich so viele Engel kommen würden.// Dachte er und strich sich sein schwarzes Haar aus dem Gesicht. //Ich werde mit meiner Willkommensrede noch etwas warten..// Mit diesen Worten im Hinterkopf faltete er die Hände hinter dem Rücken und schloss für einen Moment die Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 469
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Überall und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Do Jan 13, 2011 8:41 pm

Havoc seuftzte entnervt als sie von weitem schon die Schule erkannte. Müde und erschöpft schlug sie die langen dünnen Beine übereinander und ließ sich auf ihrem Platz zusammensacken. Sie schloss die Augen und faltete die Hände auf ihrem Schoß. In ihrer Position kam sie einer Leiche gleich , blasse völlig farblose Haut ,
die sich von den Pechschwarzen Haaren abhob. Tiefe violette - blaue Augenringe zierten ihr Gesicht.
Menschen...ein riesiger Schwall von Menschen. Das wird vielleicht amüsant , weniger für sie aber umso mehr für mich. Früher oder Später werden sie einer nach dem anderen ausrasten. Nette Vorstellung. Ich gebe ihnen eine Woche. Bis dahin möchte ich mindestens einmal 'Herzlos' gehört haben.Havoc brachte ein müdes ,jedoch sarkastisches lächeln zustande. >> Miss Bloodfall. Miss Bloodfall? Wir sind angekommen Mi..<<
Natürlich hatte die 17 Jährige den Chauffeur wahrgenommen , aber das hielt sie niemals von ihrem Gedankenfluss ab. Sie hob die Hand und unterbrach ihn mit einer schlappen Bewegung die zu sagen hatte 'Kein Wort mehr' Sie warf ihm einen abwesenden Blick zu , und ignorierte ihn weiterhin. >> Hast du...nicht geschlafen?<< Eine junge weibliche Stimme erklang direkt hinter der Schwarzhaarigen. Havoc machte keine anstalten sich umzudrehen , und schwieg für einen Moment. >> Ich schlafe nicht...<< flüsterte sie heiser geradeaus. Sogut wie nicht...Mit diesem Gedanken nahm die junge Frau stillschweigend ein kleines schwarzes Döschen aus ihrer Jackentasche und schluckte eine winzige weiße Pille aus dieser. >>Das ist unmöglich<< mit verwirrtem Blick musterte May die gepiercte schwarzhaarige. Havoc warf die inzwischn wieder geschlossene Dose in die Luft , und hielt die Beige Jackentasche ihres Mantels auf. Sie schaute nicht hin , doch natürlich verfehlte die Dose nicht ihr Ziel. Sie zischte abfällig , und hob ihre gepiercten Augenbrauen.
>>Ja , gewiss ,genauso unmöglich wie die Existenz eines Engels...<< in ihrer matten Stimme lag einges an sarkasmus. Eine lachen hallte durch ihren Kopf. Nicht ihr lachen. Stillschweigen lief sie ihr Gepäck hinter sich her schleifend zur Schule. In der Empfanshalle angekommen analysierte sie die Lage.
Interessant. Soviele unterschiedliche Charaktere...Nichtwissend was sie mit sich anfangen sollte lies sie ihr Gepäck auf den Boden fallen. Das aufkommen der Koffer erzeugte Lärm ,der durch die gesammte Halle hallte.
Nun..jetzt wird mich wohl ein jeder wahrgenommen haben.Ich brauch einen Kaffee.. Sie lehnte sich lässig an die Wand.


May musterte die Leute in der Empfangshalle. Interessante Leute. Hoffentlich ist nicht jeder genauso abwesend wie die von eben...das ist ja grausam. Sie schritt nachvorn und lief direkt in die Menschenmenge.
Dieses Schloss...ist wundervoll. Ich liebe diesen Baustil. Fragt sich nur ob ich den Inhalt des Schlosses genauso liebe. Sie kicherte in sich hinein.

_________________
I'm shying from the light.
I always loved the night.
But now you offer me eternal darkness
-depeche mode
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Do Jan 13, 2011 9:12 pm

Ren kam mit seiner Schwester an,er schaute die Schule an und bemerkte die vielen "Engel".
"Ich hätte wirklich nicht erwartet das es so viele wären..."murmelte er in Gedanken und betrat den gepflasterten Weg.
Der schwarzhaarige lief zur großen Tür des Gebäudes und zog seinen Rollkoffer hinterher.
"Das kann ja was geben......."dachte er genervt und betrat die Halle.
Seine Aufmerksamkeit viel auf ein Mädchen,er merkte eine dunkele Aura um sie herum und dies weckte seine Interesse,
"Könnte doch ganz schön interessant werden..."murmelte er zu sich selbst und grinste.
Er lief auf das Mädchen zu (Yuki) und musterte sie."Hi,ich bin Ren und du?"fragte er gelassen,er merkte das irgendwas anders war an ihr,es war so,als hätte sie zwei Engel in sich.

Kasumi lief aufgeregt ihren Bruder hinterher,die Blondhaarige zupfte ihr rote Schleife zurecht,die sie im Haar hatte und zog ihren roten Koffer hinterher."Ren!Jetzt warte doch!Man Ren!Guck dir doch mal die Umgebung an!Wie schön es hier ist!"rief sie ihren Bruder hinterher und schaute auf das große Gebäude.Dann merkte sie das ihr Bruder schon in der Halle war und rannte schnell hinterher.
Dann merkte sie das er direkt auf ein Mädchen zuging und sie entschied sich,erstmal an einer anderen Wand zu warten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Do Jan 13, 2011 9:29 pm

Das Mädchen mit den matten, grüngrauen Augen wand sich einem jungen Mann zu. Sein Haar war schwarz un seine Haut relativ hell, doch er wirkte etwas sehr kühl. //.. jemand spricht mit mir. Jemand außer.. Reiko-sama.// Sie warf dem Achtzehnjährigen einen unsicheren Blick zu, so als wolle sie sein Einverständinis um reden zu dürfen und Reiko nickte mit distanziertem Blick.
"Mein.. Name ist Yuki." Entgegnete sie mit dünner, jedoch lieblicher Stimme und zwang sich ein Lächeln auf, welches jedoch nicht ihre schönen, mandelförmigen Augen erreichte. //"Rin.. seltsamer Name.. doch er gefällt mir.."// Erklang eine schneidende, weibliche Stimme in dem Unterbewusstsein der Sechtzehnjährigen. Yuki versuchte ihren Engel zu ignorieren, welcher sich immer wieder in ihre Gedanken einschleuste. Diese beiden Wesen in ihr waren wie ein Fluch und trotzdem akzeptierte sie die Beiden.

Taku lehnte sich lässig gegen die Wand und nahm seinen Hut ab. Flüchtig fuhr er sich durch das braunschwarze Haar und seufzte. //Wieso musst du in mir leben?// Fregte er seinen Engel in Gedanken und ein finsteres Lachen erklang, dröhnte durch sein Hirn und es war ihm, als würde ihm der Rauch einer Zigarette in die Nase steigen. //Woher soll ich das wissen? Es machte puff und da war ich in deinem Körper. Glaube mir, ich würde auch lieber anderes tun, als bei dir hier abzuhängen.// ERklang die Stimme des Engels. //Könntest du mir einen gefallen tun und in meinem Kopf nicht rauchen?// Fragte Taku nun, doch er Engel lachte nur. //Ich hatte es mir fast gedacht..//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xLuluChanx
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Fr Jan 14, 2011 1:21 pm

Amaya Mayumi warf ihre schwarzen, gewellten Haare nach hinten. Ihr Pony war ihr fast über die Augen gewachsen, und trotzdem konnte sie alles genau sehen.
Sie musterte mit ihren farblos grauen Augen, die wie Eis zu sein schienen, das Gebäude und die Umgebung.
Dann fiel ihr Blick auf eine Gruppe von Schülern, und direkt erhob sich ihre Mordlust.
Los Amaya! Tu es! sprach ihr Engel voller Freude. Ihre Hand wanderte an ihr Messer, während ihre Puppe schon vorfreudig mit den Augen glitzerte.
Doch sie konnte sich zurückhalten. So gerade eben.

_________________
Wer braucht schon Liebe, wenn man Dinge mit Käse überbacken kann ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eternal-dream.forumieren.com
Nebel

avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : In einem anderen Universum ...mit Joel =)

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Fr Jan 14, 2011 6:17 pm

Seth stieg aus der Kutsche aus und sah sich erst einmal um. Seine neue Schule...obwohl, schule konnte man das hier wohl kaum nennen. Das Gebäude glich dem Sitz eines Fürsten aus dem Mittelalter, jedoch war es anscheinend sehr gut renoviert worden, es schien fast vollkommen neu. Er nahm seinen eigenen Koffer in die linke, den Koffer seiner Schwester in die rechte Hand und lief auf den Eingang zu. Dann drehte er sich kurz zu seiner Schwester um, grinste als er ihre ungläubige Miene sah und meinte nur, "Blinzeln nicht vergessen.", dan drehte er sich sich wieder um und ging in das Gebäude. Wow. Es gibt mehr von unserer Sorte als ich dachte. Er stellte die Koffer an der Wand ab und lief in den riesigen Raum hinein.

Leikosteig aus der Kutsche aus und musterte das gebäude erst einmal mit großen augen. Dann rannte sie hinter ihrem bruder her in die riesige eingangshalle. "Du hättest auch noch kurz auf mich warten können..." meinte sie leicht vorwurfsvoll. Dann blickte sie sich um. "Da drüben hängt die Zimmeraufteilung-" Sie rannte zu dem Plan.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xLuluChanx
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Fr Jan 14, 2011 8:02 pm

Amaya lief zum Zimmerplan. Irgendwie musste sie ja herausfinden, wo sie schlief, und fragen wollte sie bestimmt keinen. Sie vermied menschlichen Kontakt so gut es eben ging.
Hoffentlich bekomm ich ein Einzelzimmer....
Doch ihre Hoffnung trug keine Früchte.
Auf einem grauen, großen Zettel stand in fetten, schwarzen Lettern die Zimmereinteilung.
Zimmereinteilung:
Taku, Reiko, Fynn
May, Etsu, Yuki
Kasumi, Amaya, Havoc
Mia, Leiko
Ren, Shame, Seth


Na klasse. Sie war mit anderen Mädchen zusammen. Mit zwei sogar. Kasumi und Havoc hießen diese anscheinend.
Hoffentlich sind sie nicht ganz so nervig... Sonst werden wir sie umbringen, okay? sagte Cynthia mit einem teuflischen Grinsen zu Amaya, welche sich ebenfalls freute.
Gerne antwortete sie schmunzelnd.

_________________
Wer braucht schon Liebe, wenn man Dinge mit Käse überbacken kann ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eternal-dream.forumieren.com
Shadow
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 469
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Überall und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Fr Jan 14, 2011 8:26 pm

Havoc lies ihre Augen durch die Eingangshalle schweifen, und lokalisierte die Aushänge Pläne für die Zimmereinteilungen. Ein Schwall von Leuten hatte sich drumherum gebildet . Ungeduldig...ich habe nun wirklich keine Lust auf einen aufgewühlten Teenie Zirkus. Sie wartete. Ohne irgendeine Regung ,wie ein Stein lehnte sie an der Wand. >> Du wirkst ja unmenschlicher als ich<< schallte es lachend durch ihren Kopf. >> Sicherlich,ich bin doch hier der wahre Engel<< sarkastisch grinste sie von innen heraus. Die siebzehn Jährige war alles aber kein Engel. >>Eher geht ein Kamel durch ein...<< >> Verschone mich.Wenn alle Engel solche naiven Idioten wie du sind....gibt es bals einen Amokläufer hier. Sein Name wird dem meinem gleichen...<<
>> Zügele...<< >> Verschwinde aus meinem Kopf<<
raunte es in ihr. Castiell tat wie ihm geheißen.
Nachdem sich ein Großteil der Menschenmenge vor dem Zimmerplan verzogen hatte schlurfte sie , ohne die Füße zu heben über den Boden , die schmalen Hände tief in die Taschen ihres beigen Mantels versenkt.
Ihre moosgrünen Augen wanderten über die Liste. Sie hob die gepiercten Augenbrauen in die Höhe.
Lauter Japanische Namen...werden Engel etwa vornehmlich in Japanern versiegelt? Sie lächelte psychotrisch vergnügt.Bei ihrem Namen blieb sie hängen. Amaya Mayumi , Kasumi Makito , Havoc Bloodfall.
Diese armen Leute tun mir jetzt schon Leid
. Sie biss sich auf die Lippe um sich am Riemen zu reißen, die schwarzhaarige liebte es schon immer Leute zu reizen, dafür brauchte es allein ihre Art. Liebte war vielleicht der falsche Ausdruck, doch es war ihr ein angenehmer Zeitvertreib. In ihrer momentanen Position erinnerte sie eher an einen Sandsack als an eine junge Frau. Doch so war sie , immer.
Sie wandte sich dem Zimmerplan ab ,die immernoch heranströhmenden Leute waren ihr unangenehm. Der siebzehn jährigen fiel ein Button ins Auge ,der an der Tasche eines Mädchens befestigt war. amaya-eine zweite Amaya gibt es hier nicht , das ist sie. Sie musterte das Mädchen. Schwarze gewellte Haare.
Bis sie an den Augen hägen blieb. Ihr müder , moosgrüner Blick heftete sich an sie , ohne einen Gedanken daran zu verschwenden, was das Mädchen in dem Moment über sie dachte. Du tust mir fast Leid,Amaya.
sagte sie in ihrer trockenen , schwachen Stimme. >>Mir auch , du bist ein furchbarer Mensch..<< hallte Castiells Stimme verbittert durch ihren Kopf. >> Ja...schon klar. Und du bist ein wunderbarer Engel der einem niemals den letzten Nerv raubt..<<die siebzehnjährige musste sich ein lachen verkneifen.

_________________
I'm shying from the light.
I always loved the night.
But now you offer me eternal darkness
-depeche mode


Zuletzt von Shadow am Sa Jan 15, 2011 12:14 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Summer

avatar

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 21.11.10
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht wohnst

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Sa Jan 15, 2011 9:07 am

Mia@Nebel
Mia nahm ihr Umfeld gar nicht wahr. Ihr war es egal. Ihr war alles egal.
Engel. SIe sollte ein Engel sein. Was finden die Leute bloß an diesen Scherzen? Wahrscheinlich steige ich aus, und da steht die halbe Klasse und lacht mich aus. Sie glotzte weiter den Boden an, als sie plötzlich, ganz plötzlich in sich eine Stimme vernahm. Schau dich um. Du verpasst die ganze schöne Landschaft. Mia fuhr hoch, aber da war niemand, außer ihr. Ich bin nicht hier draußen. sagte die Stimme. Ich bin in dir drinnen versiegelt. Mein Name ist Rain. Ich bin ein Engel. Dein Engel. Mia starrte nur auf den Boden, und sagte oder dachte nichts. Und jetzt schau auf. sagte die Stimme.
Langsam hob Mia den Kopf, und erblickte eine atemberaubende Landschaft. Sie fuhren gerade aus einem Wald, auf eine Wiese hinaus. In etwas Entfernung glitzerte ein See in der Sonne, und mitten in allem drin stand ein Schloss. Ein wunderschönes, prächtiges Schloss. Alles schien wie in einem Märchen, und nahm sogar Mia für einen Moment ihre Traurigkeit.
Die Kutsche hielt vor dem Schloss, und Mia stieg ein wenig verwirrt aus und zog ihre Tasche in Richtung Schloss. Ausnahmsweise starrte sie nicht auf den Boden, und bemerkte auch andere Schüler, die um sie herum standen. Haben die auch alle Engel in sich? fragte Mia sich. Die Antwort aber kam von Rain. Ja. Aber die meisten sind ein bisschen fröhlicher als du. Mia ignorierte ihren Engel, und ging auf eine Liste zu, auf der sie ihren Namen entdeckte. Mia - Leiko Dann sah sie die Überschrift. Zimmereinteilung
Das Mädchen schaute sich um. Neben ihr stand auch ein Mädchen (Leiko). Weißt du, wer Leiko ist? fragte sie sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebel

avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : In einem anderen Universum ...mit Joel =)

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Sa Jan 15, 2011 10:34 am

Leiko blickte auf und drehte sich in die richtung aus der die Stimme gekommen war. Sie musterte das Mädchen dem sie gegenüber stand. "Du stehst vor ihr", meinte sie leicht mistrauisch. Sag bloß nicht du traust ihr nicht obwohl du sie noch gar nicht kennst...? schallte eine Stimme in ihrem Kopf wieder. Chikako kicherte leise, "So findest du sicherlich keine Verbündeten, kleine.". Verbündete? verwirrt wartete Leiko auf eine darauffolgende erklärung, doch der Engel schwieg. "Verbündete..." murmelte sie leise, sodass es keiner wirklich verstehen konnte. Sie blickte das Mädchen wieder an. "Was willst du?", fragte sie dann ruhig und überlegte weiter was die Worte des Engels zu bedeuten hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Summer

avatar

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 21.11.10
Alter : 21
Ort : Da wo du nicht wohnst

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Sa Jan 15, 2011 10:55 am

Mia merkte sofort, dass das Mädchen sie scheinbar nicht sonderlich gerne mochte, aber es war ihr egal. Niemand mag mich....Bist du dir da sicher? Ich glaube, ihr könntet gute Freunde werden. Halt die Klappe, Rain. Das ist ein Fakt. Sie wandte sich wieder Leiko zu. Wir sind Zimmerkollegen. sagte sie schwach. Das kann ja heiter werden. Ich bin mir sicher, sie ist eigentlich sehr nett. Ich nicht. Und jetzt sei still Rain.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Sa Jan 15, 2011 12:14 pm

Ren stand immernoch mit dem Mädchen in der Halle.
"Yuki also,ich bin mir sicher das mit ihr etwas nicht stimmt...Ihre Aura ist nur von schwarz umgeben,als wäre sie mehrere Personen gleichzeitig....."
"Sehr erfreut,Yuki,schöner Name."sagte er höfflich und lief dann von ihr weg.
Nach ein paar Schritten dreht er sich nochmal um "Wir sehen uns?"sagte er locker und es hörte sich eher wie eine Aussage,statt eine Frage an.
"Interessantes Mädchen.......vielleicht wird es doch nicht allzu langweilig..."dachte er und lief dann zu dem Brett auf dem die Zimmereinteilung stand.

Kasumi schaute auf ihren Bruder der sich von dem Mädchen abwand und zum Brett lief.
"Ich frage mich wirklich was er vorhat.."dachte sie und schaute dann auch auf die Zimmereinteilung.
"Amaya...und Havoc...Havoc diesen Namen habe ich noch nie gehört..Naja ich hoffe das sie nett sind."dachte sie hoffnungsvoll und wurde von einer Stimme in ihrem Kopf aus den Gedanken gerissen.
"Wird schon gut gehen!"hörte sie immer wieder in ihren Kopf,und sie schloss die Augen und antwortete in Gedanken."Das hoffe ich Fumiko......."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Sa Jan 15, 2011 2:49 pm

Reiko beobachtete das Gespräch zwischen Yuki und dem fremden Jungen. Die schwarzen Augen bohrten sich regelrecht in den Gesprächspartner seiner Ziehschwester, bevor er schließlich zu Yuki schritt und mit einem Kopfnicken auf die Zimmereinteilung deutete. Das Mädchen mit dem schwarzen, gewellten Haar nickte stumm und sah Ren kurz nach. "Vielleicht.. sehen wir uns.." Antwortete sie mit leiser, brüchiger Stimmeund wand sich dann mit dem attraktiven jungen Mann zum gehen. Nachdenklich schritt sie neben dem Achtzehnjährigen durch die Menschenmassen. //..er hatte keine Angst vor mir..// "Yuki. Beruhige dich. Bist du geistig instabil könnte er dich übernehmen." Warnte Reiko sie mit eisiger Stimme, bevor sich sein Blick auf die Namen der Schüler richtete. //Taku und Fynn..// Schoss es ihm durch den Kopf, als sich plötzlich eine dunkelfarbige Hand auf seine breite Schulter legte. "Hey, Reiko. Lang nicht mehr gesehen." Lachte der Gleichaltrige mit dem dunklen Teint und den graubraunen Augen. "Es ist wirklich lange her, Taku." Entgegnete Reiko mit einem Kopfnicken. "Du bist also auch ein Engel?" Fragte dieser nun und Reiko hob skeptisch eine Augenbraue. //Er fragt noch immer so viel. Es ist wirklich.. nervig...// "So scheint es zu sein." Antwortete er und wand sich zum gehen. //"Taku. Ich kenne seinen Engel. Pass auf, das sind beides Vollidioten."// Erklang die Stimme seines Engels in Takus Kopf und er setzte mit kühler Maske den Hut auf. //Ruhe, Toki.// Gab er als Antwort und zog sich den Hut in das Gesicht.
Yuki beobachtete das Gespräch der Beiden mit abwesendem Blick, bevor sie ebenfalls zu der Zimmereinteilung sah. "May und Etsu.." Säuselte sie und schloss für einen Moment die graugrünen Augen. //Ich kenne Beide nicht.. vielleicht sollte ich besser nach einem Einzelzimmer fragen. Wenn sie mich nicht akzeptieren.. "Kannst du bitte aufhören solch etwas zu denken? Da bekomm ich ja Kopfschmerzen.."// Unterbrach Yukio sie und die Sechtzehnjährige vernahm eine finstere Lache.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 469
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Überall und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Sa Jan 15, 2011 3:20 pm

May schreckte verwirrt aus ihren Gedanken, wobei es nichteinmal ihre Gedanken waren. Sie interessierte sich schon immer für Menschen , und hörte gebannt was in ihren Kopfen umging. >> Du weißt das das falsch ist,aber weißt du was...irgendwann wirst du dich überanstrengen....und dann habe ICH meinen Spaß...mach nur weiter Madame May..<< >> Ich weiß...mein schlechtes Gewissen schreit schon laut genug ...musst du es immer noch weiter treiben , Jesaya<< >>Ihr Menschen seid so Lustig , nenn' mich doch Jay<< >> Spar dir die Arroganz<< Etwas abwesend suchte sie , wonach suchte sie gleich? >> Das Mädchen was deinen Namen gesagt hat? << Sie musterte Yuki, und blickte sie verwirrt an. Ja? sprach sie mit ihrer ruhigen , etwas schüchternen Stimme. Sie hatte es ,Abwesend wie sie war als rufen wahrgenommen.

_________________
I'm shying from the light.
I always loved the night.
But now you offer me eternal darkness
-depeche mode
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Clyde

avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.12.10

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Sa Jan 15, 2011 3:36 pm

Shame trat aus der Kutsche.Es waren schon einige, was ihn erstaunte, die auf diese Schule eingeladen worden. Ich wette das ich wieder der letzte bin der hier ankommt. Er schaute sich aufmerksam um. Ein riesiges altertümlich gebautes Gebäute ragte aus der tristen unbrüherten Landschaft hervor. Und das ist ....? Er zog das Wort ewig in die länge, weil er nicht begreifen könnte wie soetwas großes seine neue Unterkuft sein konnte. Deine neue Schule beendete der Kutschenführer Shames Satz. Shame sah sich um. Sicher das ich hier richtig bin? fragte er mit einem schiefen lächeln. Sein Gegenüber nickte nur kurz und war im nächsten Moment schon 100 Meter voraus. Alles solche Leute wie ich? So viele? Er setzte sich den schwarzen Hut auf den er in der Hand hatte und warf sich seine Tasche über die Schulter. Als er vor dem eingang stand schossen seine Augenbrauen nochmals in die höhe. Es waren wirklich viele Engel hier. Er unter dem großen Torbogen ein und da stand er nun. Alleine mitten in der Eingangshalle. Leute in seinem Alter drängten sich besonderst in einer Ecke etwas zusammen. Er machte ein paar Schritte als ein anderer Junge, ebenfalls mit einem Hut an ihm vorbei ging. Ich wuste garnicht das Hüte heutzutage in Mode sind? Naja mir steht er ja eh besser! dachte er scherzhaft. Er ging näher an die gedrängte Menschenmenge heran und versuchte seinen schlanken körper hindurch zu schieben. Garnicht so leicht! Wenn ich wüste wonach die da alle gucken, dann wüste ich auch warum ich mich hier durchkämpfe! Es half alles nichts. Er war zu neugierig. Als er endlich freies Sichtfeld hatte stand er vor einer Liste. Wars das wert? höhrte er eine Stimme in seinem Kopf. Shame lies den Kopf hängen und grummelte etwas zurück. Dann schob er sich wieder aus der Menge.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Sa Jan 15, 2011 4:07 pm

Etsu seufzte. Verdammte Kacke. Auf sowas hatte sie keine Lust. Sie lehnte sich gegen eine Wand und rutschte herunter, ihre Augen striffen müde durch die Halle. Beeindruckende Architektur, das musste sie zugeben. Ab und zu striff ihr Blick einen der Schüler. Wow, hier liefen ... Gestalten umher. Huh, wehe die würden alle so typisch Teenager sein. Mit sowas würde Etsu nicht klarkommen. Aber, moment, Engel konnten sich doch nicht jeden beliebigen aussuchen, nur um überaupt wiedergeboren zu werden. Ein Engel. Das war diese andere Stimme in ihrem Kopf. Diese Kraft, die ihr ermöglichte ... all diese seltsamen Dinge zu tun. Ein Engel war daran Schuld, dass sie kein Wort mit ihren Eltern redetete und ihren Bruder anlügen musste. Wow. »Es tut mir Leid, wenn ich dir Schwierigkeiten bereite, Etsu-chan, aber ich habe mir jemanden ebenbürdiges zur Wiedergeburt ausgesucht«, die Stimme waar hoch, melodisch und hatte imer die gleiche Stimmlage. »Das fällt dir früh ein, Kaze«, Etsu hörte sich sogar in ihrem Kopf wütend an, »Dir war ja wohl klar, dass Menschen im allgemeinen nicht irgendwas zersplittern lassen können, oder?« Tja, auf sowas antwortete ihr Engel nie. Etsu seufzte, dann vergrub sie das Gesicht in ihren Händen.

Fynn drehte dem Geschehen den Rücken zu und starrte anscheinend interessiert die kahle, weiße Wand an. Es war schrecklich hier. Hier zu sterben war also durchaus möglich. Er räusperte sich. Niemand hier hatte eine Ahnung von ihm, eine Ahnung wie mächtig die Engel sein konnten. Und niemand würde so fühlen wie er. Niemand. Und das war es. Er war einfach schwach, deshalb schaffte er es nicht gegen sein ... 'himmlishces' ich anzukommen. Himmlisch. Haha. So konnte man Raiden nun wirklich nicht betiteln, sie war alles, aber nicht himmlisch. Er blendete ihre Stimme sofort aus und für einen kurzen Moment war die Maske der Freude mit Traurigkeit überschattet, dann drehte er sich wieder zu der großen Menge. Ein leises Seufzen kam über seine schmalen Lippen. »Idioten«, lachte die Sopran-Stimme in seinem Kopf. »Idioten«, stimme er grimmig zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
xLuluChanx
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   So Jan 16, 2011 9:06 pm

Schlagartig drehte sich Amaya um.
Wer hat nach mir gerufen? Als sie sprach, war es, als würden tausend Eiswürfel am Boden zerklirren, so kalt war sie, und als würde man mit einem Fingernagel über eine Schultafel fahren, so unangenehm. Jedes Einzelne Wort, welches ihren Mund verließ, war wie ein erneuter Messerstich.
Cynthia grinste. Los. Leg sie um. Jetzt.
Amayas Augen wurden dunkel, ihre Puppe klapperte wie wild mit den Zähnen.
LOS! schrie es in ihren Gedanken.
Doch sie konnte sich beherrschen. Wieder einmal.
Was willst du? kam es aus dem Mund einer ihrer Puppen, einer schwarzen Puppe mit einem roten Auge als Knopf, das andere war bereits ausgefallen. Es hatte drei graue Stoffhaare, die mehr Nudeln als Haaren glichen.

_________________
Wer braucht schon Liebe, wenn man Dinge mit Käse überbacken kann ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eternal-dream.forumieren.com
Shadow
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 469
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Überall und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   So Jan 16, 2011 9:42 pm

Havoc hob eine gepiercte Augenbraue in die Höhe. Ein Lächeln huschte über ihr Gesicht. Diabolisch , jedoch zurückhaltent und distanziert. Ich habe wirklich vieles gesehen. Aber Puppen? Interessant. Ich glaube ich werde noch auf meine Kosten kommen. Ich Frage mich was passiert wenn diese Puppen ihren Kopf verlieren...abwesend starrte sie eine der seltsamen Wesen an. >> Wie bitte? Seitwann tötest du bitte Puppen , erwacht Violent Women wieder zum Leben?<< Die Besorgte Stimme von Castiel hallte durch ihren Kopf.
>>Still. Ich sagte bereits ich werde vorerst nicht mehr aktiv. Ich habe nichts mehr mit denen zutun. Aber komm' schon eine Puppe? Ich muss doch warm bleiben...<< Ich seufzen machte sich in ihrem Kopf breit.
>> Wie gleichgültig du vom Leben sprichst , Havoc.<< >> Das Leben mein allerliebster Engel ist eine Illusion, eine Illusion die die Menschen sich aufbauten. Und dann...wacht man auf.<< Ihre trockene Stimme wurde von Wort zu Wort immer leiser ,auch in ihrem Kopf. Ohne mit ihren Augen von Amaya's Gesicht zu weichen, griff sie in ihre Jackeninnentasche , und hollte eine Dose Red Bull heraus. Sie öffnete sie mit einer Hand , und ließ die andere in ihrer Tasche ruhen. Langsam schluckte sie den süßen Koffeinschocker.
Sie blickte geradeaus , vermeintlich in Amayas Gesicht , in Wirklichkeit blickte sie mehr hindurch.
Sie hielt ihre Müden Augen kaum geöffnet. Als ihre gleichgültge Stimme erklang.
Ah...ich hatte mich nur um deine Gesundheit gesorgt. Wir teilen ein Zimmer...und um deine auch.
Der letzte Abschnitt ihres Satzes war an die Puppe die zu ihr gesprochen hatte gerichtet.
Ihre Stimme klang fahl , monoton wie immer.>> Wenigstens bist du so fair die Menschen die mit dir umgehen zu warnen...<< >> Ich sagte ich werde voerst nicht aktiv....aber wenn diese Puppe hier weiterhin mit mir spricht...tote Dinge können nicht sterben.<< >> Du der fruchbarste Mensch auf Erden , du hast das Leben nicht verdient<< der Engel schnaubte abfällig. >> I know<<

_________________
I'm shying from the light.
I always loved the night.
But now you offer me eternal darkness
-depeche mode
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xLuluChanx
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Mo Jan 17, 2011 2:13 pm

Wieso? Sehe ich so schlimm aus?
Ihre Miene verzog sich nicht. Sie blieb hart wie Stein, keinerlei Regung zeigte sich.
Lediglich ihre Augen musterten Havoc.
Ah. Das wird interessant.
Ein Zimmer teilen! Das wird lustig! Hihi! rief eine tiefe Stimme, die aus ihrer Tasche drang.
Sei still, Abyssal.
Erneut keine Regung. Nur ihre Lippen bewegten sich geschmeidig.
Die Puppe mit dem einen roten Knopfauge, die unter ihrem Arm klemmte, fing an, teuflisch zu Grinsen. Man könnte meinen, sie würde Havoc direkt in die Augen sehen.
Du kannst uns nicht töten, Schätzchen. Ich spüre, was du fühlst.
Amayas Augen wanderten zu ihrer Puppe.
Es reicht, Slayer. Noch ein Wort und ich werde dir zeigen, dass Puppen doch sterben können.
Slayer duckte sich und hielt den Mund.
Sie grinste teuflisch durch ihren Mantel hindruch, einzig und allein ihr Mund und ihre Nase waren sichtbar.
Gut so. Ich werde dich nachher belohnen.
Und auch Slayer grinste vorfreudig, als wüsste er genau, was sie meinte.

_________________
Wer braucht schon Liebe, wenn man Dinge mit Käse überbacken kann ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eternal-dream.forumieren.com
Shadow
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 469
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Überall und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Di Jan 18, 2011 5:07 pm

Die siebzehnjährige gähnte ausgiebig. Tut sie nur so....oder versteht sie nicht.... Gewiss nicht furchbarer als ich...murmelte sie mit ihrer leisen , heisernen Stimme. Ohne größeren Kraft Aufwand zerdrückte sie die Dose ,es knartschte, das unangenehme Geräusch hallte in dem Vorraum. Ohne sich umzuschauen warf sie das mitlerweile nurnoch metallene etwas über ihre Schulter hinweg , das Wurfgeschoss nahm seinen über ein paar Köpfe , und landete schließlich in einem Mülleimer, der am anderen Ende des Raumes platziert war. Sie gähnte erneut und reckte sich. In ihrem Gesicht kein Ausdruck jeglicher Anstregung , oder Veränderung. >> Angeber<<
>> Was meinst du?<< >> Die aktion mit der Dose<< >> Ich hatte keine Lust mich zu bewegen<<
Sie zuckte die Schultern. Havoc hatte nicht gelogen , was sie nie tat. Sie sprach die Dinge aus wie sie waren , oder schwieg. Sie sah tatsächlich furchbar aus, einer Leiche gleich. Weiße , blasse Haut , müde leblose Augen , umrandet von violetten tiefen Augenringen. Eine schlaffe Körperhaltung , ein Wrack.
>>Halt dich von ihr fern.<< >>Nein ,dazu gibt es keinen Grund...<< >>Ihr Engel ist ein psychopath , sie liebt das töten...<< >> Und ich das quälen ...noch Einwände?<< >>Havoc , du bist furchtbar.<< >> I know my Darling.<< In Havoc's letzem Satz lag Leidenschaft , Leidenschaft und sarkasmus,in trockener Form.

_________________
I'm shying from the light.
I always loved the night.
But now you offer me eternal darkness
-depeche mode
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Sa Jan 29, 2011 12:27 pm

Kasumi schaute sich um."Wer wohl die beiden sind?"dachte sie und schnappte ihren Koffer.
Sie sah zwei andere Mädchen,die eher kalt und gefühlslos wirkten.Beide wirkten mehr
wie genau das Gegenteil von ihr.Trotzdem lief sie zu den beiden und grüßte die beiden freundlich.
"Hay!Ich bin Kasumi und ihr?"unterbrach sie beide mit einem Grinsen.

Ren schnappte seine Koffer,"Ich werde das Zimmer aufsuchen.."murmelte der Schwarzhaarige und lief die Mamortreppen hoch.Er lief die breiten Gänge entlang "Ganz schön übertrieben.."dachte er und schaute die hohen Säulen an.Dann kam er endlich an einer Tür an und öffnete sie selbstsicher.
//Ren meinst du wir werden unseren Spaß haben?//murmelte eine Stimme in seinem Kopf.
Ren nickte "Ich hoffe doch."sagte er grinsend und bemerkte das niemand außer ein paar Betten und Schränke in dem Zimmer war.
Er schmiss seine Sachen auf ein Bett und starrte aus einem Fenster.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xLuluChanx
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Sa Jan 29, 2011 12:39 pm

Ein Wimpernzucken hatte gereicht, um das Mädchen, das gerade angekommen war, zu Mustern.
Es war ihre andere Zimmergenossin Kasumi, das hatte gerade noch gefehlt.
Ich sollte sie beide umbringen. Dieses Mädchen ist ja noch schlimmer als die Andere.
Amaya Mayumi. Das sind Abyssl, Slayer und Cynthia sagte sie mit einer schneidenden Stimme, jedes Wort wie ein erneuter Messerstich. Sie zeigte nach der Reihe auf eine schwarze Puppe in ihrer Tasche, die Puppe unter ihrem Arm mit dem roten Knopfauge und schließlich auf eine kleine Puppe, die aus ihrer Hosentasche hang. Alle hatten etwas komisches ansich, so eine mysteriöse Aura....

_________________
Wer braucht schon Liebe, wenn man Dinge mit Käse überbacken kann ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eternal-dream.forumieren.com
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Sa Jan 29, 2011 12:45 pm

" Das ist...eine meiner Zimmergenossinen?"fragte sie und merkte den stechenden Blick den ihr
das Mädchen zu warf."Sie will mich bestimmt direkt umbringen..und ihre Puppen.."dachte sie und schaute auf die schwarzen Freunde von Amaya."Ah..dann bist du also mit mir in einem Zimmer?"sagte sie und versuchte dabei locker zu bleiben.//Lass dich nicht von ihr..Naja du weißt schon,bitte halt dich zurück..//sprach eine Stimme in ihrem Kopf die genau wusste was passiert wenn Kasumi mit "solchen Leuten" zusammen war oder sich aufregte,sie wurde wie ihr Bruder gefühlslos.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 469
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Überall und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Angel Boarding School   Sa Jan 29, 2011 1:54 pm

Havoc legte einen ihrer schlanken Leichenfinger an die Lippe , und betrachtete das soeben eingetroffene Mädchen eindringlich.
>> Sie sieht so liebenswürdig aus , welch eine Freude...<< Castiel machte sich in seinem Flüsterton bemerkbar. >> ...ich glaube ich werde diese Schule nicht überleben ohne des Wahnsinnes zu verfallen, oder...sie wird nicht überleben. << Die schwarzhaarige seuftze ein wenig genervt, und streckte ihren dünnen Arm zur Bergrüßung aus. Havoc Bloodfall....ich bin mir sicher...wir kommen miteinander aus. Sie lächelte ihr psychotrisches lächeln und ihre moosgrünen Augen bohrten sich in die Kasumi's , als wäre es eine unausgesprochene Warnung. >> Ich kann ihre schreie dchon hören...<< >> Ich glaube...das weiß ich zu verhindern<<

_________________
I'm shying from the light.
I always loved the night.
But now you offer me eternal darkness
-depeche mode
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Angel Boarding School   

Nach oben Nach unten
 
Angel Boarding School
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» School of History
» Besondere Schule :3
» Die NORTH RIM RAIDERS
» Die Chroniken der Schattenjäger – Clockwork Angel
» School Life Internat

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Eternal Dream - Traum für die Ewigkeit :: RPGs :: Menschen RPGs-
Gehe zu: