Ein allgemeines RPG Forum. RPG Fans alle Art herzlich Willkommen! (:
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Vampire Boarding School

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 31, 32, 33
AutorNachricht
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: Vampire Boarding School   So Sep 04, 2011 5:57 pm

Erin sah ihn an, ein trauriges Lächeln lag auf ihrem Gesicht. Ihre Hände hoben sich und legten sich an sein Gesicht. Er war so anders und doch genau derselbe. Sie schüttelte sanft den Kopf. »Du würdest mir nie vergeben können«, sie lachte leise, während Tränen ihr Gesicht hinabliefen, »Ich hab das nie wirklich verstanden. Warst du zu stolz, war dein Ego zu groß? Oder war es einfach, weil du nie etwas gefühlt hast?« Sie stand einige Herzschläge da, sah ihn an. »Du warst so lange weg, ich dachte, du kommst nie wieder ...«, das Lächeln auf ihrem Gesicht wurde eine Spur ehrlicher, »Und jetzt stehst du vor mir. Als wär' nie was gewesen - Nein, falsch. Jetzt stehst du vor mir, mit einem Herz, dass ich so versucht habe aus seiner Eishülle zu befreien.« Und sie konnte nicht widerstehen. Sie stellte sich langsam auf ihre Zehenspitzen, spürte seinen Atem auf ihrem Gesicht, schloss die Augen, Tränen rannen noch immer über das blasse Gesicht. Und dann legte sie ihre Lippen auf seine. Es war so fremd, und doch so vertraut. Als würde sie Rei und Toki zugleich küssen. Und es fühlte sich falsch an. Sie trat einen Schritt zurück, ihre Hände legten sich über ihren Mund und die schüttelte den Kopf.
»Es wird nie wieder wie früher.«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Vampire Boarding School   Mo Sep 05, 2011 3:35 pm

Toki Fujiwara

Als Erins Lippen die seinen berührten, ihn versuchten aus seiner Reserve zu locken, fühlte er nichts. Nicht annähernd so viel wie damals, als das eigene Herz noch in seiner Brust schlug.
Er ließ sie gewähren, erwiderte jedoch den Kuss nicht.
Und schließlich löste sie sich wieder von ihm. Er sah ihr ins Gesicht, beobachtete, wie die Tränen ihre hellen Wangen hinab liefen und sie die Hände vor den Mund nahm.
Ein tröstendes Lächeln legte sich auf seine Lippen, als sie einen Schritt zurücktrat. Er wusste nicht was er dazu sagen sollte. Es war vermutlich besser so, da er eh nicht mehr lange zu leben hatte. Er konnte nichts weiter sagen, als es ihr zu bestätigen, doch selbst das viel ihm schwer. "Nein.. das wird es wahrscheinlich nicht." Wisperte er mit bitterem Unterton in der Stimme und sein Lächeln verschwand, als er sich abwandte, eine Zigarette aus der grünen Jackentasche zog und diese anzündete, bevor er einen Zug von dem Suchtmittel nahm und leise seufzte. //Ich habe mir das Leben auf dieser Schule deutlich einfacher vorgestellt.. ich dache hier gäbe es normale Lehrer.. normale Schüler.. und ich dachte..// Er lachte in sich hinein, als er sich über seine Naivität bewusst wurde, welche er damals an den Tag gelegt hatte. //.. ich könnte meine Vergangenheit vergessen.// "Doch versprich mir bitte eines.." Begann er nun mit leiser, ernster Stimme, als sein zweifarbiger Blick wieder auf die Brünette traf. ".. dass du dich nicht noch einmal auf Nibori einlässt. Denn auch wenn ich nicht mit dir zusammen bin oder etwas dergleichen.." Er hielt inne und nahm einen weiteren Zug. "Kann ich es nicht mit ansehen wie dieser Mann.. dich berührt und verletzt. Vielleicht verstehst du meinen Standpunkt.. vielleicht auch nicht. Schließlich wirst du immer..." Ein freundliches Lächeln legte sich auf seine markanten Züge. "Meine Freundin bleiben."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: Vampire Boarding School   Di Sep 06, 2011 1:58 pm

Es war tatsächlich so, als würde tief in ihr etwas zerbrechen. Er war zwar wieder da, aber nicht wirklich er. Sie senkte die Hände, rang sich ein Lächeln ab, als seine Worte dumpf an ihre Ohren drangen. Ja. Ja, das hatte er ihr wirklich immer und immer wieder gesagt. Und ja, Nibori war verrückt und seltsam, man könnte ihn sogar als abartig einstufen. Ein geräuschloses Schluchzen überkam sie und Erin fing an zu zittern, lächelte immernoch. Aber irgendwas in ihr zwang sie steif zu nicken. »Ich ... Ich versprechs, Toki«, sie drehte ihm den Rücken zu, riss sich zusammen und ließ ihr Gesicht versteinern, sogut sie es konnte. Sie wischte sich mit dem Handrücken die Tränen von dem Gesicht. Sie wusste, wo sie jetzt hinmusste. Selbst wenn sie das beruhigende, monotone Schlagen seines Herzes vermissen würde, was nun jemand anderen am Leben erhielt. Ohne ein weiteres Wort trat sie aus dem Zimmer, ging den Flur entlang, den Blick auf den grauen Boden gerichtet. Dann hob sie den Kopf. Sie konnte sein Blut deutlich riechen, auch wenn es nur in seinen Adern war. Sie bog um die näcshte Ecke und erstarrte.
»Wer bist du?«, sie zog eine Braue hoch, während sie die Blondine neben Rei abschätzend musterte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Vampire Boarding School   Di Sep 06, 2011 2:36 pm

Toki Fujiwara

Hustend schmiss Toki die Zigarette aus dem Fenster und fasste sich an die Brust. Sein Blick war auf die geschlossene Tür gerichtet, während er versuchte regelmäßig zu atmen. //Wenigstens.. konnte ich die Schmerzen so lange verdrängen bis sie weg war. Ich will nicht, dass sie das mit ansehen muss.// Keuchend lehnte er sich gegen die Wand und rutschte zu Boden.

Rei Ogami; (Lucie)

Die schöne Frau mit dem wallenden, blonden Haar drehte sich zu der Fremden um und setzte ein freundliches Lächeln auf. "Mein Name ist Lucie. Und deiner, Süße?" Antwortete sie mit ihrer glockenklaren, hellen Stimme, bevor sie kurz zu Rei sah. "Du bist wirklich von vielen, hübschen Mädchen umgeben. Ich weiß nicht ob mich das eifersüchtig machen soll oder mich die Tatsache, dass du mit keiner von ihnen etwas angefangen hast, erleichtert." Ihr Lächeln wurde zu einem lüsternen Grinsen, als sie ihren Griff um den attraktiven Vampir löste, auf die Brünette zuschritt und dabei ihre eisblauen Augen über deren Körper wandern ließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Midori

avatar

Anzahl der Beiträge : 238
Anmeldedatum : 21.11.10
Ort : Genau... DA!

BeitragThema: Re: Vampire Boarding School   Fr Sep 09, 2011 6:11 pm

Diese Stimme. Nibori fuhr auf. So lange hatte er einfach dagelegen. Hoffnungslos. Ohne jeglichen Lebenswillen. Bereit zu sterben.
Jetzt war alles wieder da. Die Umgebung, die Eindrücke, die Gefühle. Die Schmerzen. Stöhnend sah er auf. Die Welt vor ihm drehte sich, alles war verschwommen. Er keuchte, richtete sich halb auf und stützte sich mit dem Ellbogen. Er musste nicht klar sehen können, um zu wissen, wer da an der Gittertür stand. Eine Art halbes Lächeln umspielte seine markanten Gesichtszüge. Er roch Blut. Sein eigenes, er sah es an den Wänden, seinen Händen, überall an seinem Körper. Die ketten hatten tief in seine Haut geschnitten, alles brannte höllisch, doch in dem Moment, als sich seine Sicht klärte und er sie sah, verblassten all diese überflüssigen, viel zu menschlichen Beschwerden. Er sah sie an, spürte ein Verlangen in sich, wie er es lange nicht mehr verspürt hatte.
Luxuria. Wieso bist du hier? Um dich darüber lustig zu mache, wie ich leide? Er versuchte, seine Stimme sarkastisch zu halten, richtete sich aber immer weiter auf, kroch langsam auf sie zu. Er versuchte zu verbergen, wie sehr er sich eigentlich freute, sie zu sehen. Er wollte ihr Blut, ihren Körper. Sie. Jetzt.
Er hatte fast die Gitterstäbe erreicht.
Hol mich hier raus..., knurrte er, sah sie von unten an.
Lass mich hier endlich raus verdammt noch mal. Ich werd auch keine kleinen Schüler mehr vergewaltigen. Mit Mühe brachte er ein hämisches Lachen hervor.
Hol mich einfach nur raus und... ich brauche Blut. Scheiße, lass mich raus. Seine Stimme klang eher bedrohlich als flehend. Die Ketten waren angeschlagen, hielten aber immernoch. Zögernd zog er ein paar Mal daran. Seine Gelenke schmerzten. Er sah erneut zu Luxuria. Kurz öffnete sich sein Mund, er wollte so etwas wie "bitte" sagen. Aber nein, das wäre zu... arm. Er blieb lieber vorerst auf der "Bad Boy" - Schiene. Wie lächerlich sich das anhörte. Aber er musste hier raus. Er brauchte Blut. Dringend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: Vampire Boarding School   Fr Sep 09, 2011 6:48 pm

Luxuria hob eine Braue. »Nein, ich bin nicht hier, um dich leiden zu sehen«, sie legte de Kopf schief, genoss den Anblick seines nackten Oberkörpers, wie er angekrochen kam. Und wie verzwefielt er versuchte Stärke vorzutäuschen. Sie trat einen Schritt näher und kniete sich hin, in einer Art beiläufigen Geste fuhren ihre Zähne über ihre Lippe. Sie schmeckte ihr eigenes Blut auf der Zunge und beugte sich zu Nibori runter. Für einen quälenden Moment saß sie nur da und sah ihn an, dann beugte sie sich vor und setzte ihre Lippen auf seine. Es war nicht so, dass sie Nibori dieses Mal warten ließ. Ihre Zunge saugte begierig an seiner, ihr Körper drückte sich gegen seinen und ihre Finger umschlossen die Ketten die Nibori umschlossen. Ein ekelhaftes, kreischendes Krachen war zu hören, als die Eisenglieder unter ihren Finger in tausend Stücke zerbrachen und ihre Hände begierig über Nibori's Körper fuhren, auf der Suche nach etwas, dass sie noch nicht kannte. Naja, das war schlicht unmöglich, sie kannte seinen Körper in- und auswendig. Sie löste sich von Nibori, sie dachte nicht mehr wirklich. Das einzige was sie zum atmen zwang, war ihr Instinkt. »Ich will dich«, ihr Mund verzog sich zu einem lüsternen Lächeln, »Ich wollte dich immer. Nibori, ich brauche dich ...« Damit küsste sie ihn wieder.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Vampire Boarding School   Fr Sep 09, 2011 9:14 pm

Ein finsteres Lächeln umspielte die Lippen des jungen Mannes, als die weißen Flammen seinen Körper umgarnten, sich sanft und schützend an ihn schmiegten. Ihn zärtlich wärmten. "Wollust bleibt Wollust." Säuselte er mit einem unergründlichen Unterton. "Zorn bleibt Zorn." Sein Lächeln ging in ein rachsüchtiges grinsen über, welches jedoch wenige Sekunden später verschwand, bevor er sich in einem langen Gang wieder fand. Seine weißen Augen erblickten drei Personen, wovon eine ihm wortwörtlich bis aufs Haar glich. "Seit wann stehst du auf Raubkatzen, Rei?" Erklang seine kalte und doch so sanfte Stimme, als er sich schützend neben die Brünette stellte und die andere Frau musterte.
Der junge Mann mit dem schwarzen Haar schien die Frage seines Vorfahren gekonnt zu ignorieren, als er sich zu diesem umdrehte. "Was machst du hier?" Seine Stimme klang unfreundlich, kalt. Die erschien sogar noch kälter als sonst, auch wenn dies unvorstellbar war. "Ohne dein Herz scheinst du ganz eingefroren zu sein..." Die Todsünde hielt inne und kräuselte die sonst so glatte Stirn. "Oder kann es sein.. das die Fesseln aus Eis deine Seele einfrieren?" Fragte er nun, als etwas in seinen Augen aufblitze und er die Hand hob.
Ein lautes klirren erklang und die blonde Frau stieß seinen markerschütternden Schrei aus. "Wie kannst du meine Eisskulptur zerstören, du *******?!" Ihre Stimme ging ins hysterische über, als das reine Blau in ihren Augen zu einem stechenden rot wurde. "Hübsch ist sie ja, das muss man ihr lassen.." Das finstere Lächeln kehre auf die weichen Züge des jungen Mannes zurück. "Aber.." Er stoppte und stand mit einem mal hinter der Fremden, ergriff einen ihrer Arme und ließ das weiße Feuer über ihre Haut tanzen, doch diese schien nichts zu spüren. Stattdessen wand sie sich unaufhörlich unter seinem festen Griff. ".. sie nervt mich." Seine andere Hand legte sich an das Kinn, bevor die Finger die Kehle hinabwanderten und der Druck fester wurde. "Und die Dinge die nerven.. müssen unbedingt beseitigt werden.." Ein finsteres Lachen drang aus seiner Kehle, als er die junge Frau hochhob, sodass sie den Boden unter den Füßen verlor. Würgend und keuchend versuchte sich diese zu befreien.
"Lass sie los." Eine blaue Stichflamme erhellte den Flur für einen Augenblick, doch das Feuer erlosch sofort und der Schwarzhaarige versuchte hustend halt an der Wand zu finden, als seine Beine nachzugeben drohten und das Blut seine Hand hinab lief, welche er sich vor den Mund hielt. "Das Siegel frisst dich auf." Begann Ire und der sanfte Ausdruck kehrte auf sein Gesicht zurück, bevor er von der Blonden abließ und diese unachtsam zu Boden fallen ließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vampire Boarding School   

Nach oben Nach unten
 
Vampire Boarding School
Nach oben 
Seite 33 von 33Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 31, 32, 33
 Ähnliche Themen
-
» >They live among us ...< | Fantasy Vampire Rpg
» School of History
» Besondere Schule :3
» Tevin Wolf
» Izanami Adachi

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Eternal Dream - Traum für die Ewigkeit :: RPGs :: Menschen RPGs-
Gehe zu: