Ein allgemeines RPG Forum. RPG Fans alle Art herzlich Willkommen! (:
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Death Note vs White Note

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Di Jan 04, 2011 5:39 pm

Haku starrte nachdenklich auf das schwarze L, welches sich über die ganze Leinwand zog. "Ich bin kein Polizist." Antwortete er knapp, bevor er sich die Namen der Beiden Personen, die L erwähnte, einprägte. //Beide tragen den Namen Yagami. Erzählte Mutter nicht einmal von ihrem Vater.. unserem Großvater, Soichiro Yagami. Sie meinte er leitete damals den Kirafall zusammen mit L.// Überlegte der Achtzehnjährige und fuhr sich durch das dunkelbraune, fast schwarze Haar. //Doch wer ist der andere.. Light Yagami.. Mutter erwähnte ihn nie. ist er vielleicht ein entfernter Verwandter?// Sein gedankenfluss stoppte, als er sich etwas zur Seite drehte und unruhig hin und her lief. //Wenn er damals ein Student war.. musste er ungefähr in meinem Alter gewesen sein.. Das heißt er müsste heute ungefähr 42 Jahre alt sein. Es sei denn, er lebt nicht mehr und ist bei den Ermittlungen, so wie mein Großvater, verstorben..// Abrubt blieb Haku stehen und wand seinen Blick zu der Leinwand. "Soichiro Yagami ist mein Großvater gewesen. Er verstarb bei den Ermittlungen des Kirafalls und leitete diese sogar mit L zusammen vor seinem Tod. Doch den Student.. Light Yagami.. ich kenne ihn nicht. Ist er auch bei den Ermittlungen gestorben?" Fragte der Oberschüler.

Haru seufzte. Das Mädchen war kaum eine Minute in seinem Zimmer und schon wünschte er sich, sie würde wieder verschwinden. "Wenn es dir Spaß macht kannst du noch ein zweites Model bauen. Doppelt hällt besser.." Antwortete er, bevor er sich zu ihr drehte und sie mit seinen unnatürlichen Augen musterte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Di Jan 04, 2011 6:14 pm

»Light Yagami hat ebenfalls führende Ermittlungen in dem Fall durchgeführt. So wie es aussieht, war er Soichiro Yagami's Sohn«, murmelte L, die Akte des damaligen Falls wieder in seinen Fingern. Ergo, Light Yagami musste der Onkel dieses ... Nichtpolizisten sein. Wie kam Haku Yagami dann überhaupt hier rein? Egal ... Aber wie konnte dieser nun nicht von seinem eigenen Onkel wissen? L legte die Akte auf den Tisch. »Er verstarb an Herzversagen«, das müsste doch schon alles sagen, wenn der Junge hier Grips hatte.

»Fein«, ihr Blick flog auf den Fernseher. Es wurde schon wieder ein Bericht über Tote gebracht. Verstorben an Herzversagen. Ein triumphierendes Lächeln legte sich auf ihre Lippen. »Kira, du wirst unsere Welt reinigen«, lachte sie in Gedanken und sie nahm eine ihrer dunklen Haarsträhnen, ihr Blick fiel wieder auf Haku. »Wär die Sache dann geklärt?«, fragte sie leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Di Jan 04, 2011 6:28 pm

Haku hielt inne. //Herversagen. Wenn er am Fall beteiligt war und Kira seinen Namen herausgefunden hat, wurde er von diesem Verbrecher getötet. Es ist zu unnatürlich, dass ein junger Mann an Herzversagen stirbt, dazu war er durch seiner Anteilnahme an den Ermittlungen ein Ziel für Kira. Doch wieso erzählte Mutter nie von ihm? Unverständlich. Schließlich musste er ihr Bruder gewesen sein.// "Kira.." Begann er, ihm versagte dann jedoch die Stimme. "Und wieso sagen Sie mir das jetzt alles, L?" Fragte er mit beherrschter Tonlage und starrte auf das schwarze, fette L.

Haru folgte dem Blick der jungen Frau, sah ihr Lächeln. //Sie scheint keinen Groll gegen Kira zu hegen.. vielleicht eine Anhängerin?// "Findest du es etwa gut, dass Kira all diese Menschen tötet?" Fragte er mit kalter, schneidender Stimme und hob skeptisch eine Augenbraue. //Wenn sie wüsste, dass Kira neben ihr steht, wie würde sie wohl reagieren?// Er verschränkte die Hände inter dem Rücken und verfolgte nur kurz die Nachrichten, bevor seine Augen wieder zu seiner Mitschülerin wanderten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Di Jan 04, 2011 6:38 pm

L runzelte die Stirn. Ja, warum sagte er ihm das. »Mhm, du machst einen ordentlichen Eindruck auf mich«, musste sich ziemlich lausig anhören, »Außerdem dachte ich, du könntest mich zu einem der Beiden führen. Ich hatte die Hoffnung einer wäre doch nur untergetaucht. Aber naja, dann gibt es eben keine Zeugen. Ich werde diesesn Verrückten trotzdem schnappen.« L schloss die Akte. Sein Blick flog zu dem Bildschirm seines PCs. »Aber es würde mir gefallen, wenn du weiterhin an den Konferenzen teilnehmen würdest, Haku Yagami«, murmelte er, »Es scheint mir, als ob aus dir ein guter Polizist werden könnte. Du kannst nach Hause gehen.« L schaltete seinen PC aus. Puh. Jetzt musste er seinen Kopf anwerfen.

Miyoko hob beide Brauen hoch, ein breites Lächeln streifte ihr Gesicht und sie reckte sich geradezu. »Kira ist ein Gott«, sagte sie mit fester Stimme, »Er befreit die Unschuldigen von den Lasterhaften dieser Welt, vom Bösen. Es ist eine unfassbare Aufgabe die er da auf sich nimmt, er muss ein Gott sein.« Das Lächeln auf ihrem Gesicht wurde breiter. »Er ist unfassbar, nicht wahr? Sich solch eine Aufgabe zu machen zeugt von großer Selbstlosigkeit, er erleichtert soviele Menschen auf der Welt und ermutigt sie auch noch mit seinen Taten, etwas Gutes zu tun.«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Di Jan 04, 2011 7:03 pm

Haku nickte. //Ich mache einen ordentlichen Eindruck auf L? Seltsam ist es irgendwo schon, doch ich vertraue ihm.// Mit diesen Worten im Hinterkopf verließ der den Konferenzsaal und wurde kurz darauf von dem Polizeichef Japans empfangen. "Was war los, Haku?" Fragte der bullige Mann, doch Haku winkte ab. "Es war etwas.. nunja persönliches. Wenn L es möchte, wird er euch davon berichten. Doch es ist zu unbedeutend um der ganze Polizeikommision Japans davon zu berichten." Entgegnete er. "Ich würde sehr gerne noch etwas mit ihnen über den Kirafall diskutieren, doch ich würde nun gerne nach Hause gehen." Murmelte er und schritt an den Männern vorbei. "Nimm das nächste mal deinen Bruder mit.. Haku."Rief ihm der Polizeichef nach und der Achtzehnjährige drückte verärgert die Klinke der Glastür hinunter. //Immer mein Bruder.. verdammt. Wieso immer er. Nur weil er schon über zwanzig Fälle alleine gelöst hat und ich nur neun?// Schoss es ihm durch den Kopf, bevor er seine Jacke zuknöpfte und sich nach draußen wagte.
Nach einer Viertelstunde war Haku endlich bei sich daheim eingetroffen. Seuftzend schloss er die Tür den schönen Einfamilienhauses auf und hing seine Jacke an den Hacken. Schließlich zog er noch seine Schuhe aus un begab sich in sein Zimmer, in welchem er sofort den Computer anwarf um etwas mehr über diesen Light Yagami herauszufinden.

Haru verengte die Augen. "Kira ist ein Mörder, mehr nicht. Ein verwöhntes Kind, welches eine Gabe besitzt und diese auf schrecklichste Weise ausnutzt. Auch wenn er Verbrecher tötet ist er nicht mehr als selbst einer von ihnen. Und Leute wie du, welche Kira in seinem Handeln noch bestärken, die sind keinen Deut besser, als dieser.. Mörder." Entgegnete er mit kalter, schneidender Stimme. Seine eisblauen Augen funkelten voller Verärgerung und er packte die junge Frau aufgebracht am Handgelenk. "Dazu habe ich Verbindungen zu der Polizei. Ich ermittle ebenfalls an diesem Fall. Ich denke nicht, dass du Kira bist, da du viel zu leichtfertig alles ausplauderst. Doch trotzdem werde ich dich etwas im Auge behalten. Man kann sich nun, wo Kira wieder mordet, nicht mehr sicher sein." Der Achtzehnjährige wurde ruhiger und ließ Miyoko schließlich los. //Nun, das müsste fürs Erste reichen, damit sie nicht darauf kommen könnte, dass ich Kira bin. Wenn doch.. dann ist sie intelligenter als ich denke.//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 469
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Überall und Nirgendwo

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Di Jan 04, 2011 7:25 pm

Ryuk verfolgte die Konversation aufmerksam , und begab sich direkt neben
Haru. Als er die Worte des Mädchens vernahm formte er ein riesiges
Grinsen in seinem Gesicht , was sich über seinen kompletten Kiefer
erstreckte. Schallend begann er zu lachen. Seine lache war dreckig ,
scharmlos.
Hahaha. Doch als Haru 's Worte folgten war das die perfekte Krönung.
Seine dreckige Lache schallte durch den Raum. Als er sich beruhigt hatte musterte er den Studenten. Hör mal , kleiner , schnapp jetzt blos nicht über , ich will noch meinen Spaß mit dir haben....Zu köstlich diese Gespräche...wirklich es wird doch niemals langweilig unter den Menschen.

_________________
I'm shying from the light.
I always loved the night.
But now you offer me eternal darkness
-depeche mode
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Mi Jan 05, 2011 11:36 am

Miyoko gab eine Art Fauchen von sich. Sie trat einen Schritt zurück. »Du hast keine Ahnung. Er ist kein Mörder!«, sie straffte ihre schmalen Schultern, »Er hat mein Leben wieder lebenswert gemacht. Und die Polizei wird Kira nicht bekommen. Er it viel zu intelligent um sich von Einfaltspinseln wie der Polizei schnappen zu lassen. Für dich ist er ein Mörder, vielleicht findest du mich ebenbürdig, aber für mich ist er ein Gott und ich bin keinesfalls ebenbürdig wie dieses Genie.« Sie drehte Haru den Rücken zu, dann ging sie aus seinem Zimmer. Schnell war sie unten an der Tür, in ihre Schuhe geschlüpft und hatte ihre Jacke angezogen. »Aufwiedersehen«, rief sie mit gespielter Freundlichkeit durch den Flur, dann zog sie die Tür des Einfamilienhauses hinter sich zu. Haru war vielleicht doch nicht so intelligent, wie sie ihn immer eingeschätzt hatte. Konnte er nicht klar erkennen, welch ein Segen Kira war?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Mi Jan 05, 2011 12:10 pm

Haru ließ sich auf sein Bett fallen. Mit kaltem Blick starrte er an die Decke, als sich plötzlich ein finsteres Lächeln über sein Gesicht zog. "Es gibt also wirklich schon jetzt, nach diesen 39 Tagen Kiraanhänger." Säuselte er, bevor die gleichgültige Maske wieder perfekt saß.
Unbeeindruckt wandt der Achtzehnjährige seinen Blick zu Ryuk und hob eine Augenbraue. "Keine Sorge Ryuk. Ich habe noch die Kontrolle über meinen Geist. Man nenn sowas Schauspielern." Der junge Mann mit dem schwarzen Haar und den eisblauen Augen setzte sich auf, sein Blick war auf das Fernsehbild gerichtet. "Schließlich habe ich keine Lust, dass die Kleine überall herumposaunt, ich wäre ein Kiraanhäger oder sogar Kira. Schließlich möchte ich an den Polizeikonferenzen noch teilnehmen, um immer auf dem neusten Stand zu sein. Als Kiraanhänger würde man mich nicht hineinlassen, egal ob ich der Polizei schon bei so vielen Fällen zur Aufklärung geholfen habe." Haru seufzte und fuhr sich durch das Haar. //Dieses Mädchen ist no naiv. Wahrscheinlich hällt sie mich nun für unintelligent. Schade, dass sie damit ihren Gott beleidigt..//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Fr Jan 28, 2011 2:32 pm

Miyoko band sich die Haare zusammen. Verdammt, sie war spät dran. Der Bus würde jeden Moment kommen. Prüfend sah sie in den Spiegel. Okay, das musste einfach so klappen. Leichtfüßig kam sie aus dem Bad und schien die Treppe runterzuschweben. Ihre Mutter stan dbereits in der Küche, die Arme verschrenkt, dieses falsche, süßliche Lächeln auf den Lippen. »Miyo-chan«, ihre Mutter drückte ihr einen leichten Kuss auf die Wange, »Du musst doch noch was essen.« Miyoko schüttelte den Kopf, packte sich ihr Brot in einen Tüte und stopfte es in ihre Tasche. »Nein, Mama. Du weißt doch, ich bin spät dran«, murmelte die Schwarzhaarige, schwang sich die Tasche über die Schulter, »Mein Wecker eben. Ich hab dich lieb, bis heute Mittag.« Sie schlüpfte noch schnell in ihre geliebten Schuhe, dann trat sie an die kühle Morgenluft. Sie hasste die Schuluniform. Nicht, dass diese ihr nicht schmeicheln würde, aber für Morgens früh, war sie zu kurz. Miyoko schob ihre trümpfe über ihre Knie und strich sich über den beigefarbenen Faltenrock. Sie zog ihre Jacke enger zusammen und eilte dann los.
An der Bushaltestelle warteten schon einige ihrer Freundinnen. 'Freundinnen'. »Miyo-chii!«, Miyoko stolperte fast, als sie von der Seite angesprungen wurde. Klar, mal wieder einen Wasserstoffblondine mit himmelblauen Augen. Die einzige, auf ihrer Schule. »Guten Morgen, Mai-chan«, Miyoko tätschelte Mai's Schulter. Sie steurten Beide auf die größere Gruppe der Mädchen zu, die schon wild winkten und Miyoko's Namen kreischten. »Ihr seid doch alle lasterhaft. Das einzige, was in eure Gedanken kommt, ist eure Figur und wie ihr mich übetrumpfen könnt. Neid ist eine der sieben Todsünden, Mädchen. Auch ihr werdet bald von dem Gott der Gerechtigkeit bestraft«, Miyoko setzte ein Lächeln auf. »Guten Morgen, alle miteinander!«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Fr Jan 28, 2011 2:50 pm

Zeitsprung


es ist der nächste Morgen 7:30 Uhr Very Happy

Haru erhob sich von dem Esstisch und griff nach einem der roten Äpfel. Sein Blick war auf die Tischplatte gerichtet, bevor er nochmals die Treppen hinaufschritt um seine Tasche zu holen. Mit einer schnellen Bewegung schob er das Death Note in das Versteck hinter seinem Schrank und sah zu Ryuk. Ein kleines Lächeln legte sich auf seine schmalen Lippen, bevor er den Apfel dem Todesgott zuwarf und aus dem Fenster starrte. Die Aufgehende Sonne spiegelte sich in seinen schwarzen Pupillen wieder und er schloss für einen Moment die Augen um die Ruhe zu geniesen.
Doch dazu kam der Achtzehnjährige schließlich doch nicht, da sein Zwillingsbruder Haku lachend die tür aufschlug und sich das schwarzbraune Haar aus dem Gesicht strich. "Haru, komm schon. Wir müssen zur Schule." Rief Haku und packte den schwarzhaarigen, jungen Mann an der Schulter. Haru ließ sich mitschleifen, er hatte keine große Lust sich jetzt auf eine Diskusion einzulassen. //Kaum ist man auf den Beinen nervt einen dieser Idiot schon wieder..// Schoss es dem Death Note Träger durch den Kopf, bevor er sich losriss und seine Schuluniform glattstrich. "Ich finde den Weg auch ohne deine Hilfe zur Tür, Haku." Begründete er und sah in die Augen seines Bruders, welcher ein schiefes Grinsen aufsetzte. "Bei dir weiß man es wirklich nicht. Schließlich träumst du in letzter Zeit ein bisschen sehr. Denkst du etwa an die Mädchen aus der Oberstufe?" Stichelte sein Bruder, doch Haru ließ sich nicht auf diese Kinderreien ein. "Ich bin lediglich etwas.. müde." Entgegnete er und verließ das Haus. Haku sah ihm etwas verwundert nach, bevor er ein lautes "Warte!" rief und ihm zu Schule folgte.
Dort blieben die Beiden vor dem Klassenzimmer stehen und Haru sah teilnahmslos auf seine Uhr. //7:45 Uhr..// "Seit wann trägst du Uhren, Haru?" "Seit wann trägst du keine?" Entgegnete er und betrat das Klassenzimmer.

Riku saß auf dem Geländer eines kleinen Balkons. Sein Blick war auf das Mädchen gerichtet, welches schlief. //Nun.. jetzt bin ich also ... ihr Lebensogott. So zusagen.// Schoss es dem Engel durch den Kopf und seine Augen wanderten zu dem Heft mit dem weißen Ledereinband auf welchem in schwarzen Buchstaben "White Note" stand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Fr Jan 28, 2011 7:31 pm

Miyoko hob den Blick, als sie die Tür hörte. Als sie Haru sah, senkte sie ihren Blick wieder. Sie hatte ihren Block aufgeschlagen und war drauf und dran ein Kleid darauf zu zeichnen. Neben sich hörte sie Mai-chan und die Anderen über irgendwelche Dinge reden. Ihr Gerede war eher Hintergrundrauschen für die intelligente, junge Frau. »Miyo-chii?«, Miyoko unterdrückte einen genervten Seufzer und hob den Blick zu der gefäbrten Blondine, »Was hältst du von Kira?« Sie hob eine Braue. War ja klar. Irgendwann hatte diese Frage kommen müssen. »ich finde Kira tut das Richtige«, sie ernetete geschockte Blicke, »Was denn? Solange man nichts böses oder lasterhaftes getan hat, wird Kira einen nicht verletzen, sondern vor dem Bösen auf dieser Welt beschützen. Mir ist es egal, was ihr denkt. Für mich ist er ein genialer Mensch ... nein, Gott, der für die Reinheit und Wahrheit auf dieser Welt kämpft.« Es herrschte eine Weile Stille um Miyoko herum. Diese widmete sich wieder ihrem Block. »Jeder hat da seine eigene Meinung«, das war die angenehme Stimme von Nadeshiko-chan, »Ich finde es auch nicht unbedingt verwerflich, die Idee an sich. Dass dafür Menschen sterben-« »Du nennst solche Verbrecher noch Menschen?«, Miyoko klang gelangweilt, innerlich kochte sie vor Wut, »Ich finde sie sind Wesen, die dem Begriff Mensch nich würdig sind. Sie haben nämlich anderen Leid zugefügt.« Es herrschte wieder Stille und Miyoko verdrehte die Augen. »Deine Sicht der Dinge«, Nadeshiko-chan schien nicht so hirnlos wie der Rest, sie lenkte das Thema wieder auf alltägliche Dinge und Miyoko schaltete ab. »Idioten«, zischte sie innerlich, »Hört auf meinen Gott zu beleidigen! Er schützt euch vor dem Unheil der Welt und ihr trete das mit Füßen ... Nur weil ein paar Menschen ... 'Menschen', dafür ihr Leben lassen mussten. Ha! Passt auf, dass nicht bald auch ihr seinem Urteil unterliegen werdet ...«

L sah aus der verglasten Front seinen Appartments. Er kaute auf einem seiner schlanken, blassen Finger und betrachtete nachdenklich sein Spiegelbild. Ach, verdammt. Suefzend ließ er die Hände sinken und setzte sich. Jeden Tag starben Leute, Verbrecher. Und trotz alledem, diese Taten mussten bestraft werden! Es war niemandem gestattet Gott zu spielen, dass brachte die Welt und ihre Ordnung durcheinander. Zudem strafte 'Kira' mit dem Tod, etwas, was man nicht leichtsinnig auf's Spiel setzen sollte. Kira ... L schloss die Augen. In einigen der Unterlagen, die übrig geblieben waren, war vermerkt, dass L eine Zeit lang diesen Light Yagami verdächtigt hatte. Hatte sich dieser Verdacht bestätigt? Verdammt, warum lebte keiner der Zeugen mehr? L schlug mit der Faust auf das Laminat. Das würde seine Arbeit erheblich erleichtern. Hoffentlich würde die Polizeikonferenz Heute etwas mehr ergeben ... L öffnete die Augen. Die Verbrechen ... es war das gleiche Muster. Er stieß die Luft zwischen den Zähnen aus. Verdammt, verdammt. Er hatte nichts in der Hand außer einer Vermutung. Er brauchte diese Zeugen ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Fr Jan 28, 2011 8:06 pm

Haku gähnte und ließ sich auf seinen Stuhl fallen. Er lehnte sich grinsend zurück und zwinkerte einem schwarzhaarigen Mädchen zu. "Hey, Sayu!" Lachte der Achtzehnjährige, bevor ihm seine Klassenkameradin mit dem Heft gegen die Stirn tippte. "Wie kannst du nur so früh schon so.. fröhlich sein.." Murmelte sie und sah dann zu Haru, welcher abwesend aus dem Fenster starrte, bevor er sich auf den Tisch setzte und seine hellblauen, fast weißen Augen durch das Klassenzimmer wandern ließ. Die junge Frau hob fragend die Brauen an und ließ Haku schließlich alleine um zu dem schwarzhaarigen Zwilling zu gehen. "Was ist, Haru?" Fragte sie mit führsorglichem Unterton, doch der Achtzehnjährige schüttelte den Kopf. "Es ist nichts, Sayu." Entgegnete er kühl und fuhr sich durch das schwarze Haar, bevor sich ein starker Druck auf seine Schulter legte. "Guten Morgen, Takeru." Säuselte der Achtzehnjährige ohne sich umzudrehen. "Wie du das immer machst, Haru.." Lachte der stämmige junge Mann mit dem braunem Haar und grinste frech. "Hey, Haku! Komm her du faules Stück!" Fügte Takeru hinzu und zog Harus Bruder zu der kleinen Truppe. "Ich habe gehört, wie Miyoko sagte, dass sie .. nun ja.. zu Kira steht." Murmelte er schließlich und ein paar der Mädchen schreckten zurück. Haku verengte stillschweigend die Augen und sah zu Haru, welcher anscheinend teilnahmslos in der Mitte der Schüler saß und nachdenklich an die Tafel starrte. "Was sagst du dazu.. Haru?" Fragte er schließlich, doch sein Bruder schüttelte den Kopf. "Ich weiß es bereits." Entgegnete er kühl und lehnte sich zurück. "Und?"Fragte der großteil der Schüler, welche sich um den Achtzehnjährigen versammelt hatten. "Kira ist ein Mörder.. nichts weiter." Antwortete er und alle stimmten zu. Es war fast so, als wäre Haru so etwas wie der Anführer der großen Clique, doch eigentlich hatte er nicht viel mit ihnen gemeinsam. Sie waren nicht so intelligent wie er und waren einfach.. naiv.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Sa Jan 29, 2011 12:09 pm

Leiko schreckte hoch,"Wie spät ist es!?"schrie sie und wusste bereits das sie mal wieder zu spät kommen würde.Die 16 Jährige kramte in ihrem Schrank und schaute gehetzt auf die Uhr.
"Mist.."dachte sie wieder und zog genervt ihre Schuluniform aus dem Schrank,die sie immernoch mit
lila Overknies trug.Ihr Blick fiel aufeinmal auf das weiße Notizbuch.
"Also ist es wirklich passiert..."murmelte sie und überlegte ob sie das Buch hier ungeschützt liegen lassen sollte."Ich werde es mitnehmen"sagte sie zu sich selbst und starrte kurz zu dem Fernseher,der fast den ganzen Tag lief.//Kohan Kitaka ist immernoch auf freien Fuß in Japan,die Polizei konnte ihn noch nicht finden.//
"Den Namen werde ich mir merken.."sagte sie mit einem Marmeladen Brot im Mund.
Dann blieb sie nachdenklich stehen."Wenn ich nur die Verbrecher erledigen kann damit ich Menschen leben rette,werde ich fast nur in dieser Region es nutzen können...dann könnte ich leicht in Verdacht geraten.."dachte sie und im Fernseher wurde wieder über Kira berichtet."Ach ja dieses Schwein existiert ja auch noch,ob er Spaß daran hat Verbrecher zu töten,die schon im Gefängnis sind..das bringt nichts,er erlöst sie mehr.Kira ist.."sagte sie und sprach nicht mehr zu ende denn die Zeit verstrich immer mehr.Hektisch rannte sie raus und ihr viel plötzlich eine Gesalt auf ihrem Balkon."War er schon die ganze Zeit da?"dachte sie und wunderte sich das es ihr nicht schon voher aufgefallen war.Warum es plötzlich ein anderer Lebensgott war fragte sie sich nicht sie.
"Und jetzt?Ich muss zur Schule!"
Sie entschied sich zur Schule zu laufen,sie wird ihm schon noch wiederbegegnen oder wird er ihr folgen?
Als sie endlich in ihrer Klasse angekommen war saßen schon alle.
"Noch 2 Jahre dann bin ich hier raus..."dachte sie erleichtert und setzte sich ohne etwas zu sagen auf ihrem Platz und wandte sich der Tafel zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    So Jan 30, 2011 8:15 pm

Schließlich trat der Lehrer in das Klassenzimmer. Er schien um die 35 Jahre alt zu sein und hatte etwas längeres, braunes Haar. Auf seinem schmalen Lippen lag ein smartes Dauerlächeln und seine grünen Augen hatten etwas freundliches an sich. Haru schloss für einen Moment die Augen. Er hatte wirklich keine Lust auf diesen Kindergarten. Dies alles war zu einfach für ihn. Mit einem schnellen Blick auf den Stundenplan bestätigte sich seine Befürchtung auch schon. Englisch. Die Übersetzungen waren zu einfach. Solche Texte wie Hamlet waren einfach zu anspruchslos für den Achtzehnjährigen.
Doch zu Harus Überraschung kündigte der Lehrer eine Teamarbeit an. Es sollten Zweierteams gebildet werden. Alle jubelten und wollten sich schon zu Grüppchen bilden, als Herr Tanaka schreiend den Kopf schüttelte. "Ich teile die Teams ein." Meinte er und Haru verdrehte kaum merklich die Augen. "Haru und.." Der Lehrer hielt inne und durchsuchte die Klassenliste nach einem geeigneten Partner. "und.. Miyoko." Vollendete er seinen Satz und lächelte triumphierend, bevor er die nächsten Paare zusammensteckte. Innerlich fluchte Haru, doch nach außen blieb er gelassen. Seine eisblauen, fast weißen Augen richteten sich ungerührt auf das schwarzhaarige Mädchen, bevor er sich erhob und zu ihrem Tisch schritt. "Miyoko.." Begrüste er das schöne Mädchen und nickte kurz mit dem Kopf, bevor er sich neben sie auf den Stuhl fallen ließ.

Riku folgte der Sechtzehnjährigen auf Schritt und tritt, wobei er einen Seufzer nicht unterdrücken konnte. Nun würde er sich den ganzen Tag langweilien. Hoffentlich würde der Unttericht des Mädchens nicht zu lange dauern, schließölich hatte er keine Lust sich ewig totzuschweigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Mo Jan 31, 2011 3:57 pm

In Gedanken verfluchte Miyoko den Lehrer. Sie zog ihre Sachen, die sich über den gesamten Tisch verteilten, etwas mehr zu sich und packte ihren Block weg. Sie stüzte ihr Gesicht auf ihre Handfläche, ihre Augen wanderten zu Haru. »Anscheinend mögen die Lehrer uns zusammen einzuteilen«, murmelte sie und zog eine Braue hoch. Sie setzte sich etwas gerader auf und zog ihren Stuhl näher an den Tisch. Englisch. Eines ihrer Lieblingsfächer. Zwar nicht wirklich wegen des Lernstoffes, er war schlicht zu einfach, sondern eher wegen der Sprache. Miyoko las eigentlich nur englische Bücher, war selbst schonmal in England gewesen und konnte sich nichts Schöneres vorstellen, als mal nach England auszuwandern. Sprache, Kultur ... all das fand sie wirklich interessant. Besonders die englischen Theaterstückke von Shakespeare hatten es ihr angetan, die Melancholie, Kritik und das Gelöste der Welt in diesen Stücken, regte sie immer wieder dazu an, sie zu lesen. Mittlerweile konnte sie wohl schon alle Rollen der Stücke auswendig und trotzdem, jedesmal wenn sie die Stücke las, entdeckte sie neue Fassetten und Faszinationen in ihnen. Sie wandte ihr Gesicht wieder dem Lehrer zu, der, nach ihrer Meinung, irgendwie zu wenig Autorität zeigte. Aber na fein, als ob sich ein Schüler dieser Schule auch nur gegen die Lehrkärfte aufbäumen würde. »Und was ist die Aufgabe?«, Miyoko hatte die Hand leicht gehoben, ihre Frage aber sowieso schon gestellt. Ein paar Blicke von neugierigen Schülern, die anscheinend mit der Partnerwahl zu Frieden waren, richteten ihre Blicke auf den Lehrer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Mo Jan 31, 2011 4:20 pm

Der junge Lehrer richtete seinen Blick auf Miyoko, welche mit ihrer Partnerwahl anscheinend nicht sehr zufrieden war. Nun, das konnte ihm nun egal sein, doch die Frage würde er selbstverständlich beantworten.
"Ihr habt nun sehr viele Stücke von Shakespeare vom Englischen ins Japanische übersetzt. Nun ist es an der Zeit, dass ihr selbst ein Theaterstück verfasst.. auf Englisch, versteht sich ja von selbst..." Entgegnete er und legte auf jeden Tisch ein Buch von Shakespear, bevor er sich auf seinem Stuhl nieder ließ und begann Arbeiten aus der anderen Klasse zu korrigieren.
Haru sah kühl auf das Buch hinab. Er brauchte es nicht, nein, nicht im geringsten. Er kannte jedes Stück und es langweilte ihn nur noch diese Reime zu hören. Der Achtzehnjährige fuhr sich durch das schwarze Haar und seine eisblauen Augen trafen auf die von Miyoko. "Scheint so." Entgegnete er und sah sich um, als ihm zwei Mädchen zulächelten. "Doch auch wenn du eine Kiraanhängerin bist, bist du mir lieber als die anderen Mädchen." Fügte er mit tonloser Stimme hinzu und zog seinen Block aus der Schultasche. //Du scheinst mich seit meiner gestrigen Aussage zu verabscheuen. Besitzt du so wenig Menschenkenntnis? Merkst du nicht, dass dein Gott neben dir sitzt? Nun, es ist besser, wenn sie es nicht weiß. Schließlich habe ich meinen Plan noch nicht vollendet und solange wird mir die Polizei auf den Fersen sein. Gut dass ich sozusagen ein sehr hochgestelltes Mitglied der japanischen Polizei bin. Heute wird wieder eine Konferenz sein. Zu der letzten konnte ich nicht gehen, doch die heutige darf ich auf keinen Fall versäumen.//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Mo Jan 31, 2011 5:39 pm

Miyoko zog eine Braue hoch. »Aha, also hast du jetzt Vorurteile gegen mich, weil ich für Kira bin?«, sie lachte trocken und senkte den Blick auf das Buch vor sich, »Und trotzdem sind die Anderen zu schlecht? Interessant, du scheinst dich doch nicht so von Stereotypen leiten zu lassen.« Sie schob das Buch zu sich hin, legte ihre Hand darauf und ein Lächeln umspielte ihre Lippen. »Wir sollen also ein eigenes Theaterstück schreiben, sollen wir zum Themen sammeln mal Brainstorming zu machen?«, ie schob das Buch wieder in die Mitte und schlug ihr Englischheft auf. Sie zog den Dutt ihrer schwarzen Haare fester zusammen und holte einen Stift aus ihrem Mäppchen. Sie überschlug die Beine, ihr Blick flog zu Mai - chan, die anscheinend zu Frieden war, da sie mit dem 'leckersten Kerl der ganzen Klasse', auch genannt Umeko-san, und diese drehte den Kopf schlagartig weg. Miyoko verdrehte die Augen. »Voreingenommene Idioten, nur weil ich ein Anhänger Kira's bin, kann ich euch nicht umbringen ...«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Mo Jan 31, 2011 6:19 pm

Haru starrte mit kühlem Blick an die Tafel. "Nein. Vorurteile sind schlecht für ein rationales Denken. Und um gegen Kira zu ermitteln brauche ich einen klaren Kopf." Die eisblauen Augen des jungen Mannes wanderten zu dem schönen Mädchen neben sich und ein kleines Lächeln zeichnete sich auf seinen schmalen Lippen ab. "Doch ich bin mir sicher du verstehst, warum ich dir nicht ganz und gar trauen kann? Jeder Polizist, nein, jede Person, welche sich an der Aufklärung des Falls beteiligt ist sich bewusst zu sterben." Er hielt inne und zog einen Kugelschreiber aus der Tasche hervor und setzte diesen auf dem weißen Blatt Papier ab. "Jedoch ist es ausgeschlossen, dass du Kira bist, wodurch du keine alzugroße Gefahr wärst. Trotzdem besteht noch immer der Verdacht, dass du mit Kira in Kontakt stehen könntest, doch auch das.. ist sehr fadenscheinig..." Fügte er schließlich hinzu, wobei seine Stimme kühl und reserviert blieb. Nach einer kurzen Zeit des Schweigens richtete er seinen Blick auf das leere Blatt vor sich. "Brainstorming. Eine einfache und schnelle Methode." Murmelte er und begann einige Punkte aufzuschreiben. //Ihre Vorgehensweise ist wirklich .. vorteilhaft. Sie besitzt wesentlich mehr Intelligenz als die anderen Mädchen hier.// Schoss es ihm durch den Kopf, bevor er in das Buch sah und kurz die Zeilen überflog. "Wie wäre es.. mit einem Drama." Säuselte er vor sich hin und hob eine Braue. "Etwas über Kira. Natürlich werden andere Namen vergeben und die Umstände werden etwas anders gestaltet, doch es könnte etwas.. spannendes werden." Fügte er schließlich hinzu, doch er schien abwesend zu sein, fast desinteressiert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Mo Jan 31, 2011 7:32 pm

»Ich bin der Überzeugung, wie rational die Polizei auch denken mag, sie werden es nicht schaffen, Kira zu fassen. Spätestens dann, wenn sie wirklich wissen, wer er ist, wird er sie töten. Er wird immer eine Möglichkeit finden, diejenigen zu richten, die etwas gegen den Sinne der Reinheit der Welt tun«, sie sah zu dem Buch, es war das Drama Othello, was Haru aufgeschlagen hatte. Sie legte ihren Stift auf den Tisch. »Drama ist eine gute Idee, mit Shakespear Dramen kenne ich mich im Allgemein gut aus«, sie legte den Kopf etwas schief und zog eine Braue hoch, »Den 'Kira - Fall' zu nehmen ist ebenso gut ... Den Bezug zu einerm der aktuellen Themen zu ziehen ist eine interessante Vorgehesnweise und leichter zu bearbeiten.« Sie zog die Schultern hoch, lehnte sie in ihrem Stuhl zurück, ihren Blick starr auf die gedruckten Zeilen des Buches gerichtet. »Oh Büberei, welch Büberei«, zitierte sie geistlich. »Sagen wir, einer der engsten Verwandten von Kira hat herausgefunden, dass er der Gott ... entschuldige, Mörder ist. Nun steht Kira vor der Entscheidung, ihn umzubringen oder sich selbst auffliegen zu lassen«, Miyoko fuhr sich mit der Zunge über die Lippen, dann sah sie zu Haru hoch. »Mhm, nicht so voreingenommen wie ich Gestern dachte. Anscheinend ist er offen für allerlei und vielleicht ... vielleicht werde ich bald in Kontakt mit Kira stehen, sodass er tatsächlich Informationen aus mir ziehen könnte ... Eignetlich unmöglich, für meinen Gott würde ich sterben, kein nützliches Wort würde mir über die Lippen kommen ... Aber wer weiß, der Traum des Kontaktes zu Kira, vielleicht wird er einmal wahr«, gedanklich lachte sie heiser, »Aber eher unwahrscheinlich, wie Haru bereits erwähnte.«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Mo Jan 31, 2011 7:47 pm

Haru schwieg für einen Moment. Sein Blick wanderte zu seinem Zwillingsbruder Haku, welcher mit Sayu diskutierte, welche Richtung sie einschlagen sollten. //Würde mein Bruder dahinter kommen.. so würde ich ihn töten müssen.. doch stelle ich es geschickt an, so wird er am Leben bleiben können. Ich darf nur keine Fehler begehen..// Der junge Mann sah erneut zu Miyoko und hob eine Braue. "Ein guter Einfall. Doch sollten wir Kira umbenennen und Anfangs eine kleine Vorgeschichte einbauen, damit das Puplikum weiß, woher Kira die Kraft hat und wie er die Menschen tötet." Entgegnete er und fuhr sich nachdenklich mit dem hellen Zeigefinger über die schmale Unterlippe. "Da stellt sich die Frage.. wie tötet Kira? Ich weiß so viel, dass er den Namen einer Person benötigt und höchstwahrscheinlich auch das Aussehen.." Säuselte er und seine eisblauen Augen richteten sich auf das Buch mit den kleinen Buchstaben. //Sie scheint intelligent. Ich sollte irgendwann versuchen ihr Wissen zu testen, doch nun ist die Zeit noch nicht reif genug. Kira kann im Moment noch niemandem trauen..// Mit schnellen, flüssigen Handbewegungen schrieb er Miyokos Idee auf das Blockblatt, bevor er den Kugelschreiber niederlegte und sich das Haar aus dem Gesicht strich. "Sagen wir mal Kira würde seinen Verwandten schließlich töten.. wie sollte die Geschichte enden? Soll Kira fallen oder die Welt beherrschen? Ich finde in einem Drama sollte die Hauptfigur am ende sterben." Meinte er an das schöne Mädchen mit dem schwarzen Haar gewandt und stützte seinen Kopf auf die Handflächen. //Nun, dieses Ende würde ich in der Realität nicht bevorzugen. Auch wenn jeder einmal sterben wird, ich möchte meinen Plan noch umsetzten können..//
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Mo Jan 31, 2011 8:00 pm

Miyoko seufzte. »Na fein, dann stirbt er eben an Ende«, sie balancierte ihren Stift auf ihren Fingerknöcheln, »Ich finde es gut, wenn er ihre Namen aufschreibt. Es gibt genügend 'Listen', die Angst und Schrecken verbreiten, so wäre das doch ziemlich ... poetisch? Außerdem entsteht tmosphäre, wenn kurze Szenen einegeschoben werden, in denen Kira, der später einen neuen Namen bekommt, irgendwoe sitzt und schreibt, nicht wahr?« Sie hob ihren Blick und mit einem kleinen Laut fiel ihr Stift auf den Tisch. Sie zog eine Braue hoch. »Und am Ende sitzt er da und schreibt sich selbst auf diese todbringende Liste. Nostalgisch, nicht wahr?«, sie faltete die Hände, »Mit zitternder Hand und irrem Blick setzte er den Stift an, der erste Buchstabe seines Namens stand geschrieben. Er murmelte leise 'Für meinen ... Bruder', dann schrieb er zu Ende. Kurze Zeit starrte er auf das Blatt, konnte nicht fassen, dass er wegen einem Menschen die Reinigung der Welt beendet hatte, aber es war zu spät. Mit einem grässlichem Laut, der nur dem Tode entsprungen sein konnte, sackte er zusammen und begrub somit seine göttlichen Kräfte und die todbringende Liste.« Sie hob den Blick, sah in Haru's eiskalte Augen. »Muss natürlich nicht der Bruder ein, fiel mir grade so spontan ein«, sie nahm den Stift wieder zwischen ihre schlanken Finger, »Jetzt kommt nur noch die Frage der Vorgeschichte, woher er göttliche Kräfte und die Liste ... wir brauchen noch einen festeren Plot ... ach ja, und einen Namen.« Miyoko presste ihre Lippen aufeinander. »Was hältst du davon, dass es in der Zeit der griechischen Mythen spielt? Er hat Kräfte und Liste von Hardes bekommen ... nur weshalb ..?«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Mo Jan 31, 2011 8:28 pm

Der junge Mann schloss für einen Moment die eisblauen Augen. //Entweder war das, was sie eben von sich gegeben hatte reine Improvisation oder sie weiß doch etwas über das Death Note. Würde zweites auf sie zutreffen, so müsste ich sie aus dem Weg räumen.. halt. Sie ist eine Person aus meinem Umfeld. Würde sie sterben, so könnte der Verdacht auf Haku oder mich gelenkt werden. Das wäre fathal.. oder bin ich etwas zu paranoit.// Er hielt inne und öffnete die Augen. //Ich warte ab, es ist nicht sicher ob sie von dem death Note weiß. ich sollte nichts überstürtzen.//
"Es scheint, als würdest du die euröpäische Kultur sehr mögen." Säuselte er und sein kühler Blick traf auf den ihren. "Man kann es in deinen Augen erkennen." Es war eine einfache Feststellung, nichts lag in seiner Stimme außer der gewohnten Kälte, bevor er Griechenland aufschrieb. "Sentaku ist die Auswahl.. neben wir an Kira wurde ausgewählt, von.. Hardes. Warum nennen wir ihn dann nicht einfach Senku? Kira wurde schließlich auch von dem englischen Wort Killer abgeleitet." Der junge mann hielt inne und sah für einen Moment aus dem Fenster. "Wenn Hardes ihn nun auserwählt hätte, vielleicht könnte er Kira dann auch die Liste übergeben haben.." Schlussfolgerte er und verschränkte die Arme hinter dem Kopf. Sein Blick wanderte zu der Uhr an der Wand und er unterdrückte einen erleichterten Seufzer. Die erste Englischstunde würde bald geschafft sein, dann würde er nur noch eine Schulstunde Englisch haben und sich dann für 20 Minuten Ruhe gönnen können, wenn ihn seine Clique nicht verfolgen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Mo Jan 31, 2011 8:57 pm

Ein Lächeln legte sich auf Miyoko's Lippen. »Tja, in der Tat, ich hab eine Schwäche für Europa ...«, sie zog das Buch von Shakespear näher zu sich. »Er kann es in meinen Augen erkennen? Mhm, anscheinend befasst er sich schon länger mit Menschen und ihren Gewohnheiten ... oder mein Gesicht ist neuerdings ein offenes Buch ...«, sie blätterte etwas, die Todeszene von Desdemona war nicht wirklich ihre Lieblingsszene. Ah, Sommernachtstraum. »Senku find' ich gut«, Miyoko sah auf, »Also, durch Hardes hat er Kräte und Liste bekommen weil ... Mhm, irgendwas besonders niederträchtiges muss er gemacht haben. Moment, ich überlege ...« Sie schob sich ihren Stift in den Mund, kaute darauf herum. Miyoko schloss die Augen, die Brauen hochgezogen. Irgendetwas musste ihr einfallen. Spontant kamen nur die sieben Todsünden in ihren Sinn, aber war das wirklich eine gute Idee? Vielleicht hätte Senku auch Gene von igendwelchen Göttern in sich ... ? Nein, eher nicht. »Vielleicht ist er irgendwie in die Unterwelt gelangt und hat dort seine hohe Intelligenz bewiesen, indem er an dem dreiköpfigen Hund von Hardes vorbeigekommen ist. Und weil Hardes auch Unterstützung von der menschlichen Welt brauchte, hat er Senku die Liste und Kräfte gegeben, weil er sich sicher war, in ihm jemanden zu finden, der der Aufgabe gewachsen war. So vielleicht ...?«, Miyoko sah zu Haru. »Er ist irgendwie ... faszinierend. Anders. So rational. Er wägt ab, man kann trotzdem nichts in seiner Mimik entdecken. Fffft, schade, dass er kein Kiraanhänger ist.«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Di Feb 01, 2011 3:07 pm

Haru nickte und schrieb den bisherigen Erfolg in Stichpunkten auf. "Doch wie wäre es, wenn Senku schließlich die Kontrolle über sich selbst verliert.. sozusagen verrückt wird und sich einbildet selbst ein Gott zu sein. So versucht er dann mit seiner übernatürlichen Kraft das Böse zu beseitigen und möchte schließlich auch Hardes von seinem Thron stoßen um selbst noch mehr Macht zu erlangen." Schlug er vor, wobei sein kühler Blick auf dem schönen Gesicht des Mädchens ruhte. In seiner Stimme war nichts herauszuhören, wie immer. //Sie scheint sich sehr für Philosophie zu interessieren. Nun, dumm ist sie nicht. Doch ich sollte wirklich erst einmal auf Abstand bleiben.// Als es die Schulglocke zur zweiten Schulstunde ertönte riss der junge Mann ein Stück Papier aus dem Block heraus und zerknüllte es rasch zu einer kleinen Kugel, bevor er diese gegen den Kopf seines Bruders schnippte.
Haku sah auf und seine dunkelblauen Augen wanderten die Tische entlang, bis er bei Haru hängen blieb. Verwirrt erhob er sich und schritt zu seinem Zwillingsbruder. "Was ist?" Fragte der Achtzehnjährige, bevor sein Blick auf das schwarzhaarige Mädchen fiel. "Hallo, Miyoko." Begrüßte e sich flüchtig, bevor er sich mit den Händen an der Tischkante abstützte und sich zu Haru hinunterbeugte. "Was ist mit heute Abend?" Fragte der Schwarzhaarige und seine eisblauen Augen bohrten sich in die dunkleren seines Gegenüber. "Geht alles klar. Sorry, dass ich es dir nicht früher gesagt habe, doch ich vergesse in letzter Zeit wirklich viel." Haru nickte und wandt sich schließlich wieder seiner Partnerin zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    Di Feb 01, 2011 8:33 pm

Miyoko zog eine Braue hoch. »Fein, er 'bildet es sich also ein ...«, sie nickte, »Gut.« Als das Klingeln ertönte entspannte sie sich auf ihrem Stuhl. Ihr Blick glitt zu Haku, der an den Tisch von ihr und Haru kam. Dieser Blick. »Ihr seid alle kurzsichtig, zu versunken in eurer 'Realität', dass ihr das Böse auf der Welt nicht mehr seht. Engstirnige Menschen, die andere Meinungen nicht mehr akzeptieren ...«, Miyoko pustete sich eine Haarsträhne aus dem Gesicht, lehnte sich in ihrem Stuhl zrück. Ihr Blick glitt zu Haru, als dieser das Gespräch mit seinem Bruder beendet hatte. »Immer wenn er mich ansieht ... Es ist, als könnte er hinter mein Gesicht sehen. Das ist wirklich beängstigend ...«, mit ihren Fingern fuhr sie surch den schwarze Ponnie. Haru war wirklich faszinierend, interessant, exzentrisch, rational und kühl. All das machte nur noch umso mehr zu einer Verschwendung, dass er kein Kiraanhänger wäre. Aber vielleicht war er einer, konnte es nur nicht vor seinem Bruder zugeben, da dieser der Polizei zugewandt war. Oder da er selbst etwas mit der Polizei zu tun hatte.
»Miyo-chii«, Miyoko drehte sich zu der Wasserstoffblondine um, »Gehen wir Heute zusammen nach Hause?« Ein breites Lächeln zierte Mai-chan's Gesicht. Langsam nickte Miyoko. »Wenn du willst können wir Heute Abend zusammen auf die Modenschau, in der meine Eltern laufen«, darauf hatte Mai-chan doch nur gewartet. DIese nickte eifrig und quiekte so etwas wie 'danke' bevor sie wieder davonhüpfte. Miyoko wandte sich wieder dem Tisch, haru und seinem Bruder zu, ein sanftes Lächeln auf ihren Lippen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Death Note vs White Note    

Nach oben Nach unten
 
Death Note vs White Note
Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» デスノート (Death Note)
» [Planung] Death Note
» Death Note world [Bestätigung]
» Death Note
» Akemi Tomura [Death Scythe]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Eternal Dream - Traum für die Ewigkeit :: RPGs :: Menschen RPGs-
Gehe zu: