Ein allgemeines RPG Forum. RPG Fans alle Art herzlich Willkommen! (:
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Wandel unter den Palmen

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 20 ... 40  Weiter
AutorNachricht
xLuluChanx
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 6:23 pm

Oststrand
Zehntausende von Sternen leuchteten hell und klar und ließen den weißen Strand funkeln. Es war tiefste Nacht, doch trotzdem war die Küste hell erleuchtet vom Strahlen der Sterne. Der fast volle Mond, so groß und so schön wie man ihn nur selten gesehen hatte, gab dem sonst so hellen Wasser eine dunkle, mystische Note.
Diego Armando schlug die Augen auf. Auf seinen Augenliedern war Sand, auf seinem Anzug war Sand, in seiner Nase und in seinem Mund war Sand. Überall war Sand. Wo bin ich? dachte er und versuchte, sich an das Vergangene zu erinnern. Sie waren auf einem Schiff und feierten. Und plötzlich wurde alles schwarz, eine Panik brach aus. Das war das letzte, an das er sich erinnern konnte.
Verwirrt stand er auf und klopfte seine graue Hose ab. Hallo? Ist hier jemand? Er schüttelte das kreidebleiche Haar, das ein wenig einer Löwenmähne glich und suchte mit seinen 'Augen' die Dunkelheit ab.


Weststrand
Fluchend lief die alte Dame über den Strand. Trotz ihres hohen Alters, der grauen Haare und den zusammengekniffenen Augen war sie ganz schön laut und nicht gerade zurückhaltend, was die Flüche anging. DIESE VERDAMMTE INSEL WO BIN ICH HIER EIGENTLICH GELANDET ALS ICH NOCH JUNG WAR WAREN ES GANZ ANDERE ZEITEN DA HÄTTE MAN MICH DIREKT GEFUNDEN SAGT MAL WER WAGT ES EIGENTLICH MICH HIER AUSZUSETZEN DAMALS ALS ICH NOCH JUNG UND HÜBSCH WAR... Ihre Stimme entfernte sich langsam.

_________________
Wer braucht schon Liebe, wenn man Dinge mit Käse überbacken kann ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eternal-dream.forumieren.com
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 6:35 pm

Weststrand
Maya stand langsam auf.
"Äh wo bin ich?? Nick?Niick????????"schrie sie wütend.
"Wo treibt er sich schon wieder rum?Und...vorallem wo bin ich?Das Schiff..."
dachte sie und schaute sich um."Eine Insel?Heißt das wir sind gestrandet...HALLO?!?! Ist hier jemand?schrie sie und hörte die Stimme einer Frau.
Sie lief in die Richtung und sah die Frau."Gut ich bin nicht alleine!Sonst wäre das noch wie Steel Samurai als der arme einsam in dem Keller eingesperrt war!"
Dann erkannte sie wer diese Frau war."SIE?!?"sagte sie und zeigte gleichzeitig auf die Frau,sie hatte eigendlich gehofft auf jemand anderes zu treffen als diese Person.
Sie wartete auf die Reaktion und wusste das sie jeden Moment angeschrien werden könnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Paprika-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Ich bin doch hier?

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 6:38 pm

Südstrand
Zunächst konnte sie kaum atmen. Dann spürte sie, dass ihr Kleid völlig durchnässt war. Wo, wo bin ich?
Langsam stand sie auf, und ihre Füße vergruben sich sofort im Sand. Alles sah ganz wunderbar aus, wie im Fernseher, Es war eine wunderbar klare Nacht. Wow. Und Mia entschied noch etwas länger stehen zu bleiben.
--
Oststrand
Ema sammelte gerade alle ihre Sachen zusammen, sie waren am Strand verteilt, als sie jemanden rufen hörte.
Das schreit nach einer Tüte- Langsam, ganz langsam zog sie die Hand wieder aus ihrer Tasche.
Nein.NEIIIN!! Erst jetzt wurde ihr klar, dass sie bei diesem Wellengang wohl doch einiges verloren hatte.
----
Weststrand
Lady! LADY! BITTE! Daryan konnte es nicht glauben. Eigendlich war es ein ganz guter Abend für ihn und die Band gewesen. Ein paar dieser Clowns hatten ihn und die anderen füür die Party auf dem Schiff bestellt. Nun durfte er sich das Geplärre dieser alten Schreckschraube anhören. Dazu kam, dass er nichtmal wusste, wo er hier war.


Zuletzt von Espa-chan am Fr Jan 07, 2011 7:23 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xLuluChanx
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 6:58 pm

Oststrand
Kann ich helfen, Miss? fragte er die aufgewühlte Frau, die anscheinend etwas verloren hatte. Dann schaute er in die Sterne. Toll hier, nicht wahr? Auch wenn ich keinen Schimmer habe, wo wir sind... Er setzte sein schiefes Grinsen auf.

Weststrand
DU? schrie sie aufgebracht und wütete wie ein Stier umher. Dann beruhigte sie sich kurz und schaute Maya mit glänzenden Augen an. Sag mal... Hast du meinen Edgey-Wegdey-Poo gesehen? Ich vermisse ihn ganz schrecklich... Ich muss diesen gutaussehenden Mann einfach sehen! Sonst zerbricht mein armes altes Herz! Sie ignorierte den anderen Mann vollkommen.

Südstrand
Eine piepsige, verängstigte Stimme ertönte hinter einem Felsen, nicht weit von Mia entfernt. Mystische... Mia? MYSTISCHE MIHAHAHAHAHA! Heulend rannte die kleine Pearls auf Mia zu und vergrub sich schniefend in ihrem triefnassen Kleid. Mystische Mia, ich habe Angst! Wo sind wir?

_________________
Wer braucht schon Liebe, wenn man Dinge mit Käse überbacken kann ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eternal-dream.forumieren.com
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 7:08 pm

Weststrand
"Urrkss...:"sagte Maya und verzog das Gesicht
"ihr...Edgey..was???"
"Ähm...tut mir leid aber ich habe ihn nicht gesehen..."sagte sie ein bisschen erschrocken auf die Reaktion der Frau.
"Aber...wissen sie wir sind hier irgendwo..was weiß ich vielleicht sollten wir eine Möglichkeit suchen die anderen zu finden?"
"Niick wo bist du?!"

Südstrand
Larry Butz hob den Kopf an,er merkte das er im Sand lag und wusste nicht wo er war.
Schnell sprang er auf.
"Was ist passiert?!?Wo bin ich!? Das Schiff??!?OGOTT!?Sind wir gestrandet?!
DANN SEH ICH MEINE KIARA NICHT! NEIIN!"
schrie er und war verzweifelt.Den Tränen nahe schaute er sich um "NIICK!?WO BIST DUU!!!"schrie er weiter und merkte dann weiter weg Pearls und MIa.Er stand auf,und seine Knochen schmerzten dann lief er winkend zu den beiden rüber und hatte schon wieder ein breites Grinsen im Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Paprika-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Ich bin doch hier?

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 7:13 pm

Südstrand
PEARLY! Mein Gott bin ich froh dich zu sehen! Sie Hob die kleine hoch, und strich ihr die Strähnen aus dem Gesicht. Wollen wir Ma- die Mystische Maya suchen? Dann gingen sie an dem langen Stand entlang.
----
Oststrand
Ihre Augen verengten sich zu Schlitzen. Nenn mich nicht so. Was will der denn?!
Und hör auf hier rum zu gaffen!
Dann richtete sie ihr Outfit so weit es möglich war. Ich heiße Ema Skye. Ich bin wissenschaftliche Ermittlerin. Und du?
----
Weststrand
Na klasse. Und noch dieses kleine Mädchen... Er war jetz schon total genervt.
---

Südstrand
Franziska war eine angesehene Staatsanwältin. Nein, sie ist ein Genie. Und doch fand sie sich in dieser Nacht nicht in ihrer warmen Wohnung wieder. Sie lag auf einer Insel, sie war schöner als ihr letztes Urlaubsziel, aber das war hier nicht von interesse.
Verdammter Dreck! Zumindest fand sie ihre Peitsche, sie war wohl so schlau gewesen sie an ihrem Kostüm zu befestigen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xLuluChanx
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 7:26 pm

Südstrand
Sie schniefte einmal und nickte dann. Ja, Mystische Mia! Ich hoffe, der Mystischen Maya geht es gut... Ich habe so Angst, Mystische Mia! Und erneut fing sie an zu schluchzen. Was, wenn sie tot ist? Sie ist doch mein großes Vorbild!

Oststrand
Erfreut Sie kennen zu lernen, Frau Skye. Diego Armando mein Name, auch bekannt als Godot. Legendärer Rechts- UND Staatsanwalt. Das können nicht viele. Sein Grinsen wurde immer breiter, je mehr sich Ema aufregte. Haben Sie Kaffee? Ich habe heute erst 7 Tassen getrunken... Eine Schande. Und zwar bitte schwarz. Schwarz ist das einzig wahre. Schwarz wie die tiefsten Tiefen der Hölle. Schwarz wie die finsterste mondlose Nacht. Schwarz wie die Dunkelheit selbst.

Weststrand
NEIN WEIß ICH NICHT! KOMM KIND, LASS SIE UNS SUCHEN GEHEN! Mit diesen Worten nahm sie Mayas Hand und zog sie hinter sich her. Was ist mit Ihnen, gutaussehender Mann? fragte sie und klimperte mit den Augen.

_________________
Wer braucht schon Liebe, wenn man Dinge mit Käse überbacken kann ?


Zuletzt von xLuluChanx am Fr Jan 07, 2011 7:38 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eternal-dream.forumieren.com
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 7:33 pm

Südstrand
Larry war schockiert."WAAS?!Sie gehen ohne..MICH!!!!Das können sie nicht machen!!!"dachte er schockiert und lief den beiden schnell hinterher.
"MIAAA!!WARTET AUF MICH!!"schrie er und versuchte beide einzuholen.

Weststrand
"Urkkss...was?"sagte Maya und ließ sich hinterher ziehen.
"Den gutaussehenden Mann??...."dachte sie und sah sich um.
"Da redet sie von Edgeworth und schon kommt ein anderer "gutaussehender" Mann.Hat sie einen neuen Wedgey-Poo..."dachte sie belustigend und grinste Oldbag an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Paprika-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Ich bin doch hier?

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 7:45 pm

Südstrand
Larry zischte an Franzi vorbei, und ihre Haare wehten kurz.
Oh man. Das DARF einfach nicht wahrsein.
Ehe es jemand sehen konnte hatte sie ihre Peitsche fest in der Hand und rannte ihm nach.
ELENDER LÜSTLING!!!! Bald hatte sie ihn eingholt und traf mit nur einem kräftigen Schwung.
Mh. Das ist besser als Urlaub.
---
Oststrand
In diesem Moment war es um Emas Beherschung geschehen. Vor ihren Augen sah sie einen riesiegen Haifisch der Amando mitsich zurück ins Meer riss. Dann konnte sie nicht länger ruhigf stehen.
UND SO EINER IST IM GERICHT ZUGELASSEN?! JUNKIEEEEE....!
Ihre Hand holte aus und verpasste ihm eine ordentliche Backpfeife.
EGOISTISCHE, ABHÄNGIGE, ELENDE BRAUNGEBRATENE KARTOFFEL!!! JEDER SNACKOON WÄRE EIN BESSERER ANWALT ALS DU! UND VON STAATSANWÄLTEN MÖCHTE ICH GARNICHT ERST ANFANGEN! Ihre Augen schlossen sich, sie zog die Lippe und den Kopf hoch. Dann drehte sie sich um und stapfte dramatisch davon.
-----
Südstrand
Mia zuckte zusammen als sie das Peitscheinknallen hörte. Oh nein.
Spätestens jetzt wusste sie, dass es vorbei war mit der ruhigen Nacht.
----
Weststrand
Daryan wusste, dass er jetz besser nichts falsches sagen sollte. Nun, ich bin hier nur der Gitarrist...
Nervös sah er sich um. Wenn die hier sind, dann sind die anderen vielleciht auch hier. Und das bedeutet nichts Gutes für mich. Unter den Leuten, die ihn kannten war er nicht besonders beliebt...


Zuletzt von Espa-chan am Sa Jan 08, 2011 3:38 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xLuluChanx
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 7:59 pm

Süstrand
Armer Hr. Larry... flüsterte Pearls. Mystische Mia, können wir ihm nicht irgendwie helfen? Der Arme tut mir Leid... Peitschenfranzi ist so gemein! Sie krempelte ihre Ärmel hoch und war gerade dabei, auf Peitschenfranzi loszugehen.

Oststrand
Sein selbstsicheres Grinsen konnte man ihm einfach nicht wegnehmen, Ema konnte tun, was sie wollte. Und so eine will wissenschaftliche Ermittlerin sein? Heutzutage lassen die echt jeden durch. Egal. Ich verzeihe dir. Willst du 'ne Kaffeebohne? Ich hab immer welche dabei. Er griff in seine Hosentasche und zog eine braune, duftende Kaffeebohne hervor. Besser als der beste Liebesfilm...

Weststrand
Abrupt drehte sie sich um und musterte den Mann. Ihre Augen wurden ganz wässerig und sie spitzte ihre Lippen. Willst du so eine attraktive Frau wie mich küssen? Bedrohlich kam sie ihm näher... Doch dann ohrfeigte sie sich selbst: WAS MACHST DU DENN DA SOWAS SOLLST DU NICHT TUN EDGEY-WEDGEY-POOOO IST HIER DER HELD WIRKLICH FRÜHER ALS ICH NOCH JUNG WAR DA WAR ALLES ANDERS DA GABS NUR EINEN HELD UND FERTIG DIE STANDEN DIE WEIBER NICHT AUF 1000 KERLE MAN....

_________________
Wer braucht schon Liebe, wenn man Dinge mit Käse überbacken kann ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eternal-dream.forumieren.com
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 8:15 pm

Weststrand
Maya schaute zu Oldbag."Ähm..sind alle so wenn sie alt sind...Und wo ist nur meine arme Schwester...Miaa...."dachte sie und schaute traurig auf dem Boden.
Dann fasste sie die Wut "Und Nick!Er wollte wenn wir wieder Zuhause sind mit mir Hamburger essen!!"
Sie schaute auf die Frau "Ähm..ich bin mir sicher das wir Edgey...Edgeworth finden"sagte sie ermutigend.

Südstrand
Larry lief freudig zu Mia und Pearls als er plötzlich einen Schlag von hinten merkte.
Er fiel mit Schmerzen zu Boden."WAS?!?Kiara bist du...bist du etwa wieder da?!!?"fragte er freudig und versuchte sich umzudrehen,als er im Sand lag bekam er plötzlich Sand in die Augen und kniff sie zu."Wo ist mein Schatz?! Komm zu mir rüber was machst du hier?"fragte er freudig und drückte Franzi fest in seine Arme."Gib mir einen Bussiii"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Paprika-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Ich bin doch hier?

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 8:35 pm

Südstrand
Franziska sah Larry in die Augen, ihr kamen ein paar komische Gedanken, aber dann wurden ihre Augen riesig. Ihre Lungen blähten sich auf das Maximum auf und sie konnte sich nichtmehr halten.
DU WAGST ES MICH ANZUGRABSCHEN?!
Sofort zog sie das Knie hoch und rammte es in Larrys Bauch.
PERVERSLING!KYAAA!!!
Ihre Peitsche flog um die zwanig mal duch die Luft, dann atmete sie durch.

Wie schön, dass ich nichtmehr allein bin. Könntest du mir dein Handy leihen?
---
Oststrand
Nein Ema, nein, der Kartoffelmann ist doch egal. Gaanz egal.
Dann blieb sie aprubt stehen.
Duuuhhh.... Ich. Mach. Dich. Fertig.
Sie drehte sich um rannte auf Godot zu.
KARTOFFEL!! SIIIRB!!!!
Mit einem Satz sprang sie auf ihn und fing an wild um sich zu schlagen.
TOT! TOT! TOT! NIE. IN MEINEM GANZEN LEBEN NICHT HABE ICH ETWAS WIE DICH KENNENGELERNT! ICH KÖNNTE KOTZEN! MIT DIR AUF EINER INSEL! MIT DIR AUF EINER WELT! DAS IST DAS WIEDERLICHSTE WAS MIR JE UNTERGEKOMMEN IST!!!
--
Südstrand
Oh. Oh . Ah. Aua.
Mia zählte die Schläge mit. Ähm Pearls, vielleicht sollten wir einfach wo anders hingehen. Hast du schonmal Muscheln gesammelt?... Sie packte die kleine und rannte schnell weiter, bis sie in nicht allzuweiter Ferne wieder Geschrei hörte.(-Oststrand-) Da waren zwei Leute. Und wieder fing einer an zu prügeln.
Das ist wirklich nicht der beste Ort für Kinder.
Es war schon dunkel, aber dort hinten, bei den 2 Personen war ein Licht. Es leuchtete...Rot.
Bleibst du bitte kurz hier stehen? Ich komme sofort wieder ich muss nur eben...
Dann rannte sie wieder los. Bis sie fast unmittelbar vor Ema und vor Godot stand, die sie entgeistert ansahen.
Diego?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xLuluChanx
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 8:45 pm

Oststrand
Ist okay... Was ist denn, Mystische Mia? Doch da war sie schon weg. Die kleine Pearls seufzte und ließ sich auf die Knie sinken. Da sie nichts besseres zu tun hatte, malte sie Bilder in den feinen Sand. Bilder von Maya und Phoenix, die so einige Sachen zusammen machten. Erneut seufzte sie und wurde ganz rot. Die Mystische Maya und Hr. Nick haben es so gut. Ich beneide sie.

Diego wich den wilden Furienschlägen der aufgebrachten Furie gekonnt aus. Ruhig Blut. Kaffeebohne? Und wieder streckte er ihr eine Kaffeebohne entgegen und setzte sein achso selbstverliebtes Lächeln auf.
Eine Stimme ertönte von hinten. Er kannte diese Stimme. Seine Hand bewegte sich zitternd zu seiner Tasche, wo er die Kaffeebohnen aufbewahrte und steckte die eine hinein. Er wagte nicht, sich umzudrehen. Er war wie versteinert. Diego, diese Insel macht dich verrückt. Sie kann es nicht sein. Sieh der bitteren Wahrheit ins Gesicht. Sie ist tot.

_________________
Wer braucht schon Liebe, wenn man Dinge mit Käse überbacken kann ?


Zuletzt von xLuluChanx am Fr Jan 07, 2011 9:06 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eternal-dream.forumieren.com
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 8:53 pm

Südstrand
Larry öffnete erschrocken die Augen."FRANZISKA!?!"schrie er und spührte nur noch Schmerz.
"Tuuut mir ehrlich leid!!!"sagte er mit Tränen in den Augen.
Der Schmerz war so heftig das er einfach liegen blieb und die Augen schloss.

Oststrand
Trucy lag reglos auf dem Boden.Vorsichtig öffnete sie ihre Augen "Wo bin ich??"sagte sie direkt und sah sich um."W.A.S.I.S.T .D.A.S??????"schrie sie sehr laut und sprang auf die Beine,dann rannte sie herrum und wusste nicht wo sie war.
"MEIN HUT!!!W.O I.S.T M.E.I.N H.U.T!!!!!!!"schrie sie und sah ihn dann fünf Meter entfernt am Strand,sie lief dort hin und nahm ihn siegessicher,"Tja tja tja DIESEN Fund habe ich nur meinen Fähigkeiten zu verdanken!Super Truce ist zurück!!Und jetzt werde ich die anderen finden!"sagte sie und schloss die Augen,dann zeigte sie auf eine Richtung "DA!da sind sie!"rief sie und tatsächlich standen dort die anderen,sofort lief sie zu ihnen rüber.
Dort sah sie Pearls "Hey was machst du denn da schönes?"fragte sie freundlich und begutachtete die Bilder."Ähm...TREIBEN ES DORT ETWA PAPS UND MAYA?!"sagte sie direkt und schaute darauf."Nein...das kann nicht sein,Pearls hör auf..lass mich denken!Sag nichts,ahh ich habe es.Du wolltest aus diesem Bild lesen!Du willst Wahrsagerin werden richtig?Natürlich ich habe immer recht!"sagte sie lachend und wiederholte immer ein "achsoo,jetzt verstehe ich".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Paprika-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Ich bin doch hier?

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 9:08 pm

Südstrand
Du bist echt die Pest. Ich will dein Handy!
Sie hockte sich hin.Und hustete demonstrativ. ´tschuldigung.
---
Oststrand
Mia rang nach Luft. Sie stand direkt hinter ihm. Dann sah sie wie Ema einen nicht zu definierenden Ausdruck machte und ging.
Ihre Augen wurden etwas feucht, aber es ging.
Sie streckte die Arme aus und umarmte ihn. Wo warst du? Du Idiot.
Mia hielt ihn weiterhin fest, sie wollte nicht loslassen.
Das Zeug tut dir bestimmt nicht gut.
---
Westsrand
Daryan war es einfach nur leid. Ich werde jetz gehen, und die anderen suchen.
Das war ja schrecklich! Ich muss hier weg, bevor ich kotze...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xLuluChanx
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 9:23 pm

Oststrand

Diego konnte es nicht fassen. Wie lange hatte er darauf gewartet? Nein. Er hatte das Warten aufgegeben. Er war fest davon überzeugt gewesen, dass sie nicht mehr zu ihm zurück kommen würde. Doch er hatte sich geirrt.
Mia... Er hatte einen fetten Kloß im Hals, doch er wollte nicht weinen. Nicht vor Mia. Er schloss sie fest in die Arme und drückte sie an sich. Bitte verlass mich nicht mehr hauchte er und schaffte es dann doch nicht mehr, seine Tränen zurückzuhalten. Eine kleine, salzige Träne, all die Bitterkeit vereint, rollte seine Wange hinunter und viel auf Mias Haar. Er konnte noch weinen. Auch wenn er sein Augenlicht verloren hatte.

Pearls stand wütend auf und gab Trucy eine Backpfeife. An was denkst du eigentlich! Schä-äm dich! Eine weitere folgte. Sie halten Händchen... Ich weiß, dass sie sich lieben. Wieder wurde sie ganz rot. Ihre Augen wurden gläsern vor Entzückung.

_________________
Wer braucht schon Liebe, wenn man Dinge mit Käse überbacken kann ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eternal-dream.forumieren.com
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 9:38 pm

Oststrand
Trucy schaute zu Pearls "Das kannst du nicht machen!Ich weiß doch das sie Händchen halten!Also wirklich Pearls!Meinst du ich wäre so dumm?Ich wollte dich reinlegen ich weiß das du einmal eine große Wahrsagerin werden willst!Gut gemacht Pearls!Glaub nicht alles was man sagt!"Sie wirbelte herum und berührte Pearls mit ihrem "Zauberstab".
Dann wirbelte sie mit ihrer Hand durchs Haar "Du bist wirklich knuffig!Und und?Du glaubst das Maya Papa liebt?"sagte sie interessiert und hockte sich neben die Kleine.

Larry schaute zu Franziska "Ihr tut es leid..das hätte ich nicht erwartet." Tolle Frau.."murmelte er gedankenverloren und schaute zu Franziska."Ähh mein Handy??Klar hier nimm es!"sagte er schnell und drückte es ihr in die Hand,dann kratzte er sich mit einer Hand nachdenklich hinterm Kopf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Paprika-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Ich bin doch hier?

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 9:48 pm

Oststrand
Du weinst? Das hätte ich nicht erwartet.
Sie löste die Umarmung und sah im, oder tat so als ob, in die Augen. Ich habe dich vermisst. Aber ich bin immernoch sauer auf dich.
Ich muss zu Pearly!
Sie rannte wieder einmal rüber. Erst jetzt fiel ihr auf, wie schrecklich sich ihr nasses (Leder?) Kleid anfühlte.
Pearly, ich- WAS IST DENN DAS?!
--
Ema konnte es einfach nicht verstehen. Wie kann man den Kloß da nur umarmen. Pfui.
Aber nun war sie wohl gezwungen zurück zu den anderen zu gehen.
Sie hob das Kinn und ging an Armando vorbei.
Kartoffelmann! Zischte sie im vorbeigehen.
--
Südstrand
Ich habe das gehört Dummkopf! Mit einem verkniffenen Gesichtsausdruck riss sie Larry das Handy aus der Hand. Miles! Ich muss wissen ob es ihm gut geht...
Verdammt! Wir- wir haben natürlich keinen Empfang. Wo sind wir nur?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xLuluChanx
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 9:59 pm

Oststrand
Er senkte seinen Kopf. Ich weine nicht. Ich kann nicht weinen. Ich bin blind und muss dieses Ding tragen. Er merkte, wie sie wieder wegwollte. Wieso bist du sauer auf mich? fragte er kühl. So hatte er sich das Wiedersehen nicht ganz vorgestellt. Naja, wenigstens hast du mich vermisst. Das ist gut. Und da kam sein schiefes Grinsen wieder. Er konnte Mia einfach nicht böse sein, erst recht nicht nach so langer Zeit. Er ignorierte Emas bissige Bemerkung gekonnt.
Anmerkung: Hätte Godot Augen, sähe sein Gesichtsausdruck so aus: -______________-'

Ich bin nicht knuffig! Trucy musste erneut eine von Pearls Backpfeifen kassieren. Doch dann grinste sie vergnügt. Na klar lieben sie sich! Dann schaute sie hoch zu Mia und lachte vergnügt. Phoenix und die Mytische Maya lieben sich! Ich weiß es einfach! Ist doch so, oder Mystische Mia?

_________________
Wer braucht schon Liebe, wenn man Dinge mit Käse überbacken kann ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eternal-dream.forumieren.com
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 10:04 pm

Oststrand
Trucy war sauer,"Du kannst mich doch nicht einfach schlagen!"sagte sie aber hatte ein lächeln auf den Lippen.Dann gab sie Pearls eine Backpfeife zurück.
"Haha...ich sollte mich vielleicht nicht mit jemanden kleineres schlagen!"dachte sie aber lachte wieder.
"Die ist echt süß,ich hoffe sie schwingt irgendwann auch einmal den Zauberstab wie ich.dudidudiidumm."

Larry schaute Franziska an
"Keinen Empfang....hm ich schätze das ist schlecht oder...sehr schlecht.."dachte er und ließ den Kopf hängen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Paprika-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Ich bin doch hier?

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 10:13 pm

Steh auf du Gammler! Wir gehen jetz da lang! Sie zeigte direkt Richtung Urwald.
--
Okaaayy... Pearls. Ich glaube ich muss demnächst mal ein Wörtchen mit deiner Mutter wechseln...
Mia drehte den Kopf in Richtung Diego. Nein, Mia! Er wird kommen...
Schnell wischte sie Pearls Meisterwerk mit dem Fuß weg. Oh! Da war eine Spinne! Tut mir leid Pearly.
Ich weiß nicht wie spät es ist aber wir sollten vielleicht nicht am Meer schlafen...
Was haltet ihr davon wenn wir mal etwas hier umsehen?
--
Daryan war schon eine Weile gegangen, und er fand sich mitten im Wald wieder. Ach Scheiße...
--
Ema sah immernoch auf das Häufchen, dass von Pearlys Bild übergeblieben ist. Es hat nicht zufällig jemand Snackoons dabei? Und warum steht Potatowoman so stumm dahinten?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xLuluChanx
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 10:19 pm

Pearls find bitterlich an zu weinen. Ihr hasst mich doch alle! Erst werde ich verprügelt und dann werden meine Meisterwerke zerstört! Buhuhuhuuhuhuuuuuuuu! Zutiefst verletzt rannte sie mitten in das Dickicht des Urwalds.

Diego schüttelte den Kopf, sein Grinsen behielt er jedoch auf. Du bist zu kompliziert für mich, Mieze. Neben Mia nahm er Pearl wahr, die auf einmal an ihm vorbei in den Dschungel flitzte. Gute Idee. Und ich glaube, wir sollten dem kleinen Feger hier auch folgen. Vielleicht können wir uns im Dickicht eine Bleibe errichten. Er zog seine sperrigen Schuhe aus und ließ sie am Strand stehen. Sein Shirt krempelte er hoch. Ich denke nicht, dass ich so dick angezogen bereit für den Dschungel bin. Schließlich zog er seine Weste aus und reichte sie Mia. Sie war nicht nass geworden, dadurch, dass er einen wasserfesten Anorak darüber hatte (xD). Ist dir nicht kalt, Mieze? Dein nasses Kleid sieht jedenfalls nicht gerade warm aus.

Oldbag kam durch das Gebüsch gestolpert. Überall hatte sie Kratzer und Schrammen, ihr graues Haar war mehr grün als grau vor lauter Blättern. MEINST DU ETWA MICH MIT POTATOWOMAN? NA WARTE ICH ZEIGS DIR! brüllte sie und sprang wutentbrannt auf Ema.

_________________
Wer braucht schon Liebe, wenn man Dinge mit Käse überbacken kann ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eternal-dream.forumieren.com
Paprika-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Ich bin doch hier?

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 10:35 pm

Mia seufzte. Tja, meine Mutter hat immer gesagt ich sollte nie Kinder haben...
Sie fing an zu schlottern und wollte gerade Pearls folgen, da drückte Diego ihr die Weste in die Hand.
Völlig entgeistert starrte sie ihn an. Sie brachte nicht ein Wort hervor und starrte weiter.
Dann entlich hatte sie sich wieder eingefangen, aber sie konnte das natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Sie kam einen Schritt näher zu Diego, und stand direkt vor ihm.
Du hat recht, es ist kalt und nass. Ich sollte es.einfach.ausziehen...
Sie lächelte ebenfalls selbstzufrieden. Aber nicht lange, dann wurde ihr bewusst, dass ihre kleine Cousine gerade in einen Menschenleeren Urwald gelaufen war. Wiedereinmal fing sie an zu rennen...
--
AHHH!!EIN IRRER BUSCHMENSCH!! Sie stieß ´den Buschmensch´ schnell von sich runter unt wollte angreifen, da fingen Mia und der Kartoffeltyp gerade an versautes Zeug zu reden.
Ema hielt Trucy schnell die Ohren zu. Ihr spinnt doch alle!
Sie sah zwischen Oldbag und Godot hin und her, dann rannte sie Mia nach.
PEARLYY!! ES IST NICHT DEINE SCHULD; DAS LIEGT EINFACH IN DER FAMILIE!!


Zuletzt von Espa-chan am Sa Jan 08, 2011 3:52 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xLuluChanx
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 10:42 pm

Der erste Schritt ist getan dachte er und grinste. Im Moment war er glücklich wie seit Jahren nicht mehr. Seit seinem Koma hatte es sich nicht mehr so angefühlt... Abgesehen davon, dass er auf einer einsamen Insel war, war alles perfekt. Mein Gott, wie konnten wir alle nur in diesen Schlamassel hineingeraten... Ich könnte jetzt in meinem Büro sitzen und die Godot - Mischung Nr. 107 trinken. Aber stattdessen renne ich hier im Urwald rum und jage psychisch kranken Leuten hinterher.... Naja, ich habe Mia gefunden. Das war es wert. Das war auch im Moment sein einziegr Trost. Er drehte sich zu den anderen um. Wollen wir? Miss wissenschaftliche Ermittlerin... Frau... Ski? Doch da war sie schon weg.

ICH BIN NOCH NICHT FERTIG MIT DIR; HACKFRESSE! schrie Oldbag wutentbrannt und rannte Ema hinterher.
Das hätte sich dann erledigt sagte Diego zu sich selbst und folgte den anderen.

_________________
Wer braucht schon Liebe, wenn man Dinge mit Käse überbacken kann ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eternal-dream.forumieren.com
Paprika-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Ich bin doch hier?

BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   Fr Jan 07, 2011 10:58 pm

Sie rannte schneller als sonst. Sie schrie lauter als sonst.
Pearly! Das wollte ich doch nicht! Es tut mir leid!

Mein Gott was habe ich eben am Strand gesagt?! Dieser eine Gedanke schoss ihr immerwieder diurch den Kopf, sie konnte sich einfach nicht konzentrieren. Und ehe sie es merkte rannte sie gegen einen Mann , der im Wald stand.
Aua.. So ein Schrott aber auch...
Sie sah nach oben, und vor ihr stand der Gitarrist mit der irren Frisur, der sie schon auf der Party genervt hatte.
---
Oh, Frau Fey! Was bringt sie denn hierher? Moment ich helfe ihnen auf. Jemand wie sie sollte nicht durch diesen schrecklichen Urwald hier rennen.
Daryan lächelte verlegen, und reichte ihr die Hand.
--
Oh, scheiße!! Ema sah, während sie rannte, nach hinten, und da war diese alte Oma, die so schnell rannte wie ein Sprinter in seiner Blütezeit. Oh Scheißeee.... Rief sie noch. Und stolperte.


Zuletzt von Espa-chan am Mi Apr 06, 2011 11:55 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wandel unter den Palmen   

Nach oben Nach unten
 
Wandel unter den Palmen
Nach oben 
Seite 1 von 40Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 20 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» O1 - Büro der Direktorin
» Wie mach ich eine Bewerbung
» Traumwanderer- wir sind unter euch
» Widerspruch: Widerspruch wegen Umzug aus Familiären dauernden Streitigkeiten
» Kleidung Unter- oder Übergrößen müssen übernommen werden Zum Beispiel hier. Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, B.v. 04.04.2011 - L 15 SO 41/11 NZB - rechtskräftig Hier geht es um Bekleidung für Unter und Übergrößen.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Eternal Dream - Traum für die Ewigkeit :: RPGs :: FanRPGs-
Gehe zu: