Ein allgemeines RPG Forum. RPG Fans alle Art herzlich Willkommen! (:
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 When the world ends

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Midori

avatar

Anzahl der Beiträge : 238
Anmeldedatum : 21.11.10
Ort : Genau... DA!

BeitragThema: Re: When the world ends   Mo Dez 13, 2010 4:42 pm

Iori sah zu Kira. Danke... , murmelte er. Aber ich glaube nicht, dass ich laufen kann... Als Kaylee angerannt kam, seufzte er. Ich komme nicht mit zur Brücke. Ich kann nicht laufen und auch nicht sonderlich gut Kämpfen denke ich, zumindest nicht im Augenblick. Und... Ich habe auch keinen Grund dazu, zu der Brücke zu gehen und eure Familien zu retten, sorry, aber... es ist so. Lasst mich einfach... Nach Hause gehen, das ist hier ganz in der Nähe. Er lächelte Kaylee freundlich an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 469
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Überall und Nirgendwo

BeitragThema: Re: When the world ends   Mo Dez 13, 2010 4:58 pm

Havok zog eine ihrer gepiercten Augenbrauen hoch , und ihre rauchige ,monotone Stimme erklang.
Idiot , du kommst dort unter Garanite um. Havok schnaufte abfällig.
Sie nahm ihren Gürtel ab und schnürte ihn fest um Ioris Bein , so das die Blutung gestillt wurde.Aus ihrer Jackeninntentasche hollte sie eine weitere Nadel.
Ihr seid wirklich kindisch , unreif und völlig Idiotisch.
Mit diesen Worten bohrte sie die Nadel tief in Ioris Bein.

Blutung gestoppt , Schmerzen besiegt , jetz stütz dich bei denen auf und alles ist prima.Sie verdrehte die Grünen Augen unter die sich tiefe Augenringe legten.
Es hätte sicherlich Spaß gemacht dich hier verenden zu sehen aber du behinderst meine Arbeit. Schätz dich glücklich.

_________________
I'm shying from the light.
I always loved the night.
But now you offer me eternal darkness
-depeche mode
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Midori

avatar

Anzahl der Beiträge : 238
Anmeldedatum : 21.11.10
Ort : Genau... DA!

BeitragThema: Re: When the world ends   Mo Dez 13, 2010 5:00 pm

Arhg, verdammt! Iori kniff die Augen zusammen, als Shiro ihm die Nadel erneut ins Bein rammte.
Ich hab doch gesagt, ich will nur nach Hause gehen. Ich komm nicht mit zur Brücke, es sei denn ihr wollt dass ich sterbe.
Er sah Havok an. Ihr könnt mich ja gerne dahin bringen, wenn ihr so eine Angst um mich habt, sehr rührtend übrigens.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 469
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Überall und Nirgendwo

BeitragThema: Re: When the world ends   Mo Dez 13, 2010 5:11 pm

(Ähm Shiro gehört zu VBS ^^)


Havok lachte abfällig. Von mir aus kannst du verrecken , auf der Stelle,
dann kannst du uns nicht mehr zur last fallen.
Havok zog ihren Colt
, drückte ihn gegen Ioris Stirn und blickte Herzlos in seine Augen.
Nun?Entweder kommst du mit , oder du stirbst. Wenn du sterben möchtest
werd ich mich nicht weiter schicken und dich ins Jenseits befördern.

Sie grinste. Einer der Gründe warum sie als Violent Woman bekannt war , war das sie jeden tötete , der ihr im Wege stande.

_________________
I'm shying from the light.
I always loved the night.
But now you offer me eternal darkness
-depeche mode
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Midori

avatar

Anzahl der Beiträge : 238
Anmeldedatum : 21.11.10
Ort : Genau... DA!

BeitragThema: Re: When the world ends   Mo Dez 13, 2010 5:27 pm

Iori zuckte zurück. Ähm. Danke, aber... ich lehne ab. Nervös sah er Havok an.
Die kann mich hier nicht einfach ershcießen!
Er humpelte ein Stück von Havok weg. Dann gehe ich alleine nach Hause. Ich falle euch damit sicher weniger zur Last als wenn ich mitkomme, glaubt es mir. Und... Es macht ja wohl auch keinen Untershcied ob ich hier liege und... tot bin oder ob ich zuhasuse sitze und einen Tee trinke. Also ähm. Bis dann...? Ängstlich sah er auf den Revolver.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Midori

avatar

Anzahl der Beiträge : 238
Anmeldedatum : 21.11.10
Ort : Genau... DA!

BeitragThema: Re: When the world ends   Mo Dez 13, 2010 5:31 pm

(Bitte löschen, war ein versehen ^^)


Zuletzt von Midori am Di Dez 14, 2010 3:37 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 469
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Überall und Nirgendwo

BeitragThema: Re: When the world ends   Mo Dez 13, 2010 5:46 pm

Havoks diabolisches lachen schallte durch den Raum . Sie war ihm mit dem ausgestreckten Arm in der Luft in seine Richtung gefolt.
Der kleine hat Angst vor dem Tod...wie niedlich.

Ich befürchte du hast noch nicht begriffen was ich dir gesagt habe. Das war kein Angebot. Das war eie feststellung.
Du fällst uns nur zurlast. Wenn ich dich jetzt beseitige haben wir ein Problem weniger. Beseitigen dich die Zombies später
wirst du zum Zombie und wisr vermutlich auch noch einge andere Menschen zu einem machen.
Du hast zwei Möglichkeiten. Stirb hier und jetzt....oder nerv mich nicht weiter und tu das was ich sage.
Sie legte einen Finger an den Abzug , und zog eine Augenbraue hoch.

_________________
I'm shying from the light.
I always loved the night.
But now you offer me eternal darkness
-depeche mode
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: When the world ends   Mo Dez 13, 2010 6:22 pm

Kiras rötliche Augen musterten unbeeindruckt den Colt und er fuhr sich kurz durch das rotbraune Haar. "Havok, Violent Woman oder wie auch immer. Es würde jetzt nur unnötig Aufsehen und Beunruhigung gebenb, wenn du ihn jetzt tötest. Dazu würde das Blut die Zombies anlocken und wir müssen die Menschen hier nicht unbedingt in Gefahr bringen. Ich hätte von einer Agentin wie Ihnen mehr erwartet, doch je länger ich mit ihnen zusammen in diesem.. Team aggiere, desdo weniger verstehe ich, wieso sie in den Organisationen so geschätzt werden." Redete er mit kühler und monothoner Stimme auf die Geheimagentin ein, bevor er sich vor den ängstlichen Iori schob, den Lauf der Pistole der Frau ergriff und bestimment nach unten drückte. Der Achtzehnjährige, attraktive Mann sah sich kurz zu Iori um und nickte. "Doch bedenke Havoks Worte. Wenn du schon vor ihrer Waffe so große Angst hast, dann solltest du bei uns bleiben, denn bei dir daheim würdest du gewiss umkommen." Der mysteriöse Mann warf Iori noch kurz einen eisigen Blick zu, bevor er seinen Blick wieder auf die Agentin richtete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 469
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Überall und Nirgendwo

BeitragThema: Re: When the world ends   Mo Dez 13, 2010 6:59 pm

Havok hielt gegen den Druck des Mannes vor ihr an und stieß ihn nur
mit der Rückseites des Coltes den sie schnell gedreht hatte von sich weg.
Sie trat wie zu Iori und visierte seine Strin an. Ihre unverwechselbare
Psycholache erklang erneut.Aber diesmal lachte sie Kira aus.
Immer noch auf Iori zielend sprach kalt.Wollen sie mich auf die Probe stellen
oder sind sie wirklich solch ein Idiot. Wir haben schon längst aufsehen
erregt mein lieber.Dieser Colt besitzt einen Schalldämpfer wie sie sehen er ist nicht lauter als ihre Stimme. Mit Leichen müssen hier
auch alle klarkommen , eine mehr oder weniger....ist nicht der Rede Wert.Falls sie es noch immer nicht bemerkt haben blutet er schon die
ganze Zeit , wie ein laufender Wasserhahn. Eine kleine Schusswunde
blutet nicht mehr , als das Blut was trotz des abgebundenen Beines,
noch aus ihm herausquillt. Je mehr sie versuchen mich zu verbessern
desto mehr glaube ich an ihre Inkompetenz. Die meisten Dinge die
du über mich gehört hast sind wahr. Die Organisation fürchtet mich , und ich bin seine größte Waffe ,aber das wissen sie ja.

Ich fühl mich....wie....in der Grundschule. Solch einen Fehler darf
sich kein Agent erlauben. Auch dieser Kira nicht. Aber vielleicht tut
er ja nur auf inkompetent damit ich ihn unterschätze?


_________________
I'm shying from the light.
I always loved the night.
But now you offer me eternal darkness
-depeche mode
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: When the world ends   Mo Dez 13, 2010 7:14 pm

Kiras rötliche Augen sahen kalt in die der überheblichen Agentin. //Die größte Waffe der Organisation. Sie nervt und ich muss einen Idioten spielen um nicht aufzufallen.. wie tief bin ich in diesem Fall nur gesunken?// Lange Schatten legten sich auf das blasse Gesicht des Achtzehnjährigen und er sah ausdruckslos auf die Waffe. //Mission oder nicht, ich werde mich nicht weiter zum idioten degradieren lassen. Dieser Junge dort st einfach nur zu töricht und diese Frau.. ist einfach nur großtönig.// "Nun, ob sie mich für inkompetent halten oder nicht, dass bleibt ihnen überlassen. Jedoch ist es mir relativ gleichgültig, schließlich bin ich nicht im Geheimdienst tätig." Antwortete er mit desinteressierter Stimme und sah noch immer auf den Colt. //Nun, ich hbe wohl mit dem Geheimdienst nicht ganz die Wahrheit gesagt, doch da man keine Akten von mir hat, wird das im Moment kein Problem darstellen.// Die Mine blieb unverändert, der junge Agent war ein hervorragender Schauspieler und Lügner, dazu galt er als Non Exsistenz und somit gab es keine Akten, nicht einmal Aufzeichnungen von ihm. Und selbst wenn er jetzt jemanden einfach töten würde, könnte er nicht verurteilt werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: When the world ends   Mo Dez 13, 2010 7:40 pm

Mio nahm die Hand von der Fremden,alles um sie passierte so schnell.
"Es gibt so viele die leben?"dachte sie erleichtert.
Alle sprachen um sie herum,doch sie verstand nur die Hälfte.
Sie starrte nur auf die verlassende Schule in der jede Menge Blut vergossen war.
"Und jetzt..?"fragte sie kleinlaut

>> Weiter bei Hauptbrücke!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Midori

avatar

Anzahl der Beiträge : 238
Anmeldedatum : 21.11.10
Ort : Genau... DA!

BeitragThema: Re: When the world ends   Di Dez 14, 2010 3:42 pm

Iori räusperte sich. Ich habe keine Angst vor dem Tod, trotzdem würde ich es vorziehen jetzt nach Hause zu gehen und die riesige Wunde an meinem Bein zu versorgen, die euch allen nicht aufgefallen zu sein scheint., meinte er sarkastisch. Es seid denn natürlich, Er sah zu Havok sie hätten Lust mich den Weg zur Brücke af ihrer Schulter zu tragen, denn ich kann nicht laufen und so eine Nadel lasse ich mir von ihnen nicht nochmal ins Bein stecken. Und ob ich jetzt gehe oder mitkomme und dort getötet werde macht auch keinen Unterschie, weil ich da bestimmt nicht mitkämpfen würde. Also. Er sah die anderen an. Was ist das Problem?!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Paprika-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Ich bin doch hier?

BeitragThema: Re: When the world ends   Di Dez 14, 2010 7:43 pm

Kaylee starrte auf Ioris "gelochtes" Bein.
Ihr seid so gestört... Wie kann man sich denn gegenseitig aufspießen?!
Die eine Frau, die wir in der Station getroffen haben ist doch Ärtztin? Die bekommt das schon hin.
Ohne weitere Worte drehte sie sich um, sie sah die zerstörten Räume und Flure hinter sich, die einst ihre Schuke darstellten. Aber jetzt war alles verloren, nichts von dem was sie kannten war noch da. Wir sollten gehen und unsere Familien suchen, uns verarzten, und so weiter... Alle bereit? Ich gehe dann schonmal hinter der kleinen her.

---> Geht zur "Hauptbrücke"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: When the world ends   Di Dez 14, 2010 8:06 pm

»Das mit dem Bein war Notwehr«, verteidigte Liz sich und straffte die Schultern. Sie sah sich um, wow, da war ein Zombie mit einem ihrer Wurfmesser. Sie zog es heraus und steckte es sich unter den Gürtel. Ihre waldgrünen Augen blieben an Havok hängen. »Viel Spaß beim Morden, Madame, aber ich geh' jetzt erstmal zur Brücke«, sie lächelte Iori zu und stieß die Tür der Schule auf. Die frische Luft war aufjeden Fall Abwechslung gegenüber dem Geruch in der Schule. Verwesung und Tod schlichen sich durch jede Nische. Mit langen Schritten folgte sie dem kleinen Mädchen und diesem anderen, älteren Mädchen.

→ Geht zu der Brücke.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Midori

avatar

Anzahl der Beiträge : 238
Anmeldedatum : 21.11.10
Ort : Genau... DA!

BeitragThema: Re: When the world ends   Mi Dez 15, 2010 5:43 pm

Und ich gehe nach Hause., grummelte Iori und achtete nciht mehr auf Havok oder die anderen. Er spürte den Schmerz bereits in seinen Körper zurückkehrern, in wenigen Minuten würde das Betäubungsmittel nicht mehr wirken, dann könnte er nicht mehr laufen. Er humpelte so schnell er konnte aus dem Schulgebäude, warf die Tür hinter sich zu und atmete tief ein und schlug dann einen kleinen Weg rechts von ihm ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: When the world ends   Mi Dez 29, 2010 9:49 am

(bisschen später)
Ren schaute Chess an Irgendwie ist sie anders als sonst...dachte er,doch er wollte jetzt nicht weiter Nachdenken und schaute zu der Brücke,die vom Hafen fast nicht zu sehen war,doch jeder konnte sich genau denken was gerade dort passiert.
"Sayu,Cheffin wir sollten zur Brücke,die anderen warten doch dort.....glaubt ihr wir kommen mit dem Boot dorthin? Oder würde es zu lange dauern...ach wir müssen eigendlich garnicht alle gehen,ihr könnt euch doch verteidigen,oder?Dann werde ich zur Brücke gehen und mit den anderen hier hin kommen.Passt auf euch auf.sagte er und handelte in dieser Situation allein,ohne auf die Erlaubnis oder eine Antwort seiner Cheffin zu warten.
Danach lief er los.
----> Weiter in Hauptbrücke
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: When the world ends   Mi Jan 05, 2011 11:59 am

------------->Von Hafen
Ren lief den Weg entlang zur Brücke,wo immer noch Chaos herrschte.
Er musste aufpassen das er nicht von Zombies überfallen wurde und bewegte sich deswegen sehr leise.
Dann stellte er sich an einem Baum nahegelegen der Brücke,sodass er alles beobachten konnte und merkte wenn die anderen kamen.
"Ich hoffe doch sie haben überlebt...."sagte er leise zu sich selbst und wartete ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Paprika-chan

avatar

Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Ich bin doch hier?

BeitragThema: Re: When the world ends   Mi Jan 05, 2011 12:08 pm

Chess hob den Kopf und nickte stumm. Es ist besten, wennn wir jetzt gehen
Neben ihr stand das komische Mädchen, sie war nicht sonderlich groß, warscheinlich auch nicht stark.
Komm, wir gehen zum Boot.
Ren gibt sich wirklich Mühe, ich sollte mich nicht so anstellen, somst wird es für alle schwerer als es jetzt schon ist.
Dann ging sie zur Brücke.
-----
Kaylee hatte nicht genau zugehört. Warum auch? Wenn eh alle sterben würden... Der Rest kam immernoch nicht, und langsam machte sie sich Sorgen, vielleicht hätte sie nicht einfach gehen sollen?
Aber es war keine Zeit um nachzudenken, diese Zeit würde vorerst niemand mehr haben.
Während sie in Richtung Boot ging, musste sie kurz an Tsu denken. Das ist doch alles gestört. Hoffentlich kommt sie gleich...

---> gehen zur Hauptbrücke


Zuletzt von Espa-chan am Sa Jan 22, 2011 11:40 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 469
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Überall und Nirgendwo

BeitragThema: Re: When the world ends   Mi Jan 19, 2011 11:41 pm

Havoc starrte dem davon laufendem Iori abwesend nach. Idiot...Sie warf den Colt in die höhe , er drehte sich in der Luft eineWeile um sich selbst, seine Unverwechselbare , silberne Ornamentierung reflecktierte das Licht, und warf viele kleine , leuchtende Lichtpunkte an die Wände , ohne den müden geradeaus gerichteten Blick zu der Waffe zu richten hielt sie mit einer Hand ihre Jacke auf , und die gelandene Mordwaffe glitt sauber in ihre Jackeninnentasche. Ihre nur leichtgeöffneten moosgrünen, von tiefen dunklen Ringen unterzogenen Augen analysierten den Raum. >> Agent Violent Women 000 , can you here me?<< aus dem winzigen Knopf i Ohr der 24 jährigen ertönte eine tiefe ,angenehme Männerstimme. Sie stöhnte entnervt, während sie aus einem der Fenster blickte und beobachtete wie einer der Zombies , einen seiner Artgenossen Angriff. Die drehen solangsam am Rad ,wie belustigent. >> I hope you've got a good reason to annoy me at my job.<< der Mann am anderem Ende der Leitung schwieg. >> We loose control at main bridge<< >> So what?<< >>You have to leave,we need help.<< >> Idiot. Why should I?<< >> This is an order.<< >> Nobody has to order me .<< Völlig desinteresse klang durch schwng in ihrer Stimme. Ihre Nationalität war undeutlich herauszu hören , Havoc sprach mit amerikanischen Akzent ,welcher zwar in der monotonen Stimmlage kaum bemerkbar war . >> I 've a favor to ask you...<< >>Ask.<< >> Can you do it for all the human in the world? Please do..!<< die 24 Jährige lachte ihr leises psychopathen Lachen. Für die Menscheit? Immer diese übertriebenen Äusserungen...wenn ich abblehne wird er mich weiter um den Verstand bringen...>> Accepted. I'll do it for me.<< Die Verbindung brach. Dort sind weitere Agenten im Einsatz , ich habe im Moment wirklich nicht den Nerv erkannt zu werden.Die Angentin nahm eine Verspiegelte schwarze Sonnenbrille hervor, und setzte sie sich vor die markanten grünen Augen,den nachtblauen Schal zog sie sich vor Mund und Nase. Sie warf den anderen einen undeutbaren Blick zu. >>Wenn ihr entschuldigt...ich habe zu arbeiten.<< ihre Stimme war ein trockenes Wispern mwelches durch den Schal nun beinahe koplett unterging.

----> Geht zur Hauptbrücke

[Kurze Übersetzung:
Mann : Agentin Violent Women 00 , können sie mich hören?
Havoc: Ich hoffe sie haben eine gute Ausrede mich bei meiner Arbei zu stören.
Mann: Wir verlieren die Kontrolle an der Hauptbrücke.
Havoc: Ah, und?
Mann: Sie müssen ihren Posten verlassen , wir benötogen Hilfe.
Havoc: Idiot. Warum sollte ich?
Mann: Das ist eine Anweisung.
Havoc: Niemand hat mir Befehle zu erteilen.
Mann: Ich habe eine Bitte an sie.
Havoc: Ja?
Mann: Können sie es..für die Menscheit tun? Bitte..?
Havoc: Ich werde es für mich tun ...

Das ganze ist in Englisch da Havoc eben amerikanerin ist und vom Amerikanischen Geheimdienst ist]

_________________
I'm shying from the light.
I always loved the night.
But now you offer me eternal darkness
-depeche mode
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: When the world ends   Do Jan 20, 2011 5:28 pm

Kira unterdrückte ein gedehntes Seuftzen und fihr sich durch das rostbraune Haar. Ja, er war von Idioten umgeben und ja, er war es leid. Er blieb als Einziger zurück, vorerst. Schließlich befand er sich auf einer Mission und durfte sein Ziel nicht aus den Augen verliren. Dies bwäre ein schwerwiegender Fehler, dass war dem Achtzehnjährigen bewusst und so setzte er sich ebenfalls in Bewegung. Als sein Handy klingelte zog er es mit geschickten Fingern aus der Hosentasche und melete sich mit einem kalten. "Was gibts?" Seine roten Augen waren auf Havoc gerichtet, welche einige Meter vor ihm durch den hellen Gang lief. "Wo befindes du dich? Du wirst nicht auf dem Bildschirm angezeigt und auch über das Funkgerät rreicht man dich nicht." Erklang die Stimme einer jungen Frau. "Darum muss alleine ich mir Sorgen machen." Meinte er abweisend und sah weiter unbeeindruckt auf den Weg vor sich. "Sei nicht so respektlos!" Knurrte ihn die Gesprächspartnerin durch das Smartphone an, doch Kira blieb ungerührt. "Ich bringe Leuten nur Respekt entgegten, wenn ich sie für meiner würdig halte." "Und ich zähle nicht dazu?" Der junge Agent schwieg einen Moment. "Ich denke diese Frage kannst du dir selbst beantworten. Sag IHR einfach, dass ich etwas zu erledigen habe, jedoch weiter ihre Anordnungen befolge. Sollte sie jedoch weitere dieser unnützen Idioten schicken, so werde ich meinen Plan nochmals überdenken." Mit diesen monothonen, eisigen Worten beendete er das Telefonat und schob das Smartphone wieder in seine Tasche.

---> Geht zur Hauptbrücke
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
xLuluChanx
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 779
Anmeldedatum : 19.11.10

BeitragThema: Re: When the world ends   Fr Jan 21, 2011 6:09 pm

Hauptbrücke

Ihre schwarzen, vollen Haare wehten im Wind. Es hatte lange gedauert, um hier her zu kommen, zu lange vielleicht. Doch jetzt beeilte sie sich umso mehr.
Die Zombies waren überall, und auch wenn sie selbst ein halber war, so war es doch ein komisches Gefühl, alle Menschen halbangefressen wieder aufzustehen zu sehen. Diese Leute hier hatten sie echt verändert.
Sie hatten ihr ein Herz eingepflanzt, das wieder fühlen konnte, und Augen, die wieder sahen. Sie hatte es selbst nicht für möglich gehalten, doch es war geschehen.
Dringend Zeit, wieder ein paar Leute zu Zombies zu machen dachte sie schnaubend ehe ich noch voll und ganz zu einem dieser menschlichen Wesen werde.
Leicht aus der Puste kam sie schließlich an der Hauptbrücke an. Verdammt, meine Kondition ist echt grausam....
Sie ließ ihren Blick umherschweifen. Einige Leute hatten sich hier schon versammelt und kämpften mit den Zombies oder versteckten sich hinter Mülltonnen. Nur Havoc saß ganz ruhig in einem Café und schlürfte ihren Kaffee, während die Welt um sie herum zusammenbrach.
Freak.

_________________
Wer braucht schon Liebe, wenn man Dinge mit Käse überbacken kann ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://eternal-dream.forumieren.com
Niji

avatar

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 22
Ort : Im Blutbunker von Nibori. :D

BeitragThema: Re: When the world ends   Fr Jan 21, 2011 6:45 pm

Hauptbrücke

Liz straffte die Schultern und hielt die Luft an. Das war defintiv eklig. Erstmal trat sie hinter eine der groß'en Mülltonnen, sodass die Zombies sie nicht sofort sahen. Sie hockte sich hin, fasste sich an ihr Bein ... und ihr erntfuhr ein gereizter Seufzer. »Verdammt, ich brauche meine Stiefel«, zischte sie und zog sich aus dem Gürtel ein Wurfmesser. Die kamen leider nicht wieder zurück. Bumerang - Messer, sowas musste mal erfunden werde. Langsam und leise stakste Liz näher an das Geschehen, an den ekelhaften Anblick halb verstorbener, die nach ihrer ewigen Ruhe beinahe schrieen. Okay, sie nölten irgendwelche zusammenhanglose Dinge, in denen »Blut« und »Tod« am meisten vorkamen, aber sie waren mal Menschen gewesen. Liz stieß die Luft zwischen den Zähnen aus. Jetzt anzugreifen wäre dumm, viel zu lebensgefährlich. Die Zombies würden sich sofort auf sie stürzen und das wär's dann mit ihrer Beteiligung von wegen Rettung der Welt. Frustriert verschwand sie wieder hinter einer Mülltonne. Wie leid es ihr auch tat, aber war es nicht intelligenter irgendwie den Weg abzuschneiden, sodass die Zombies nicht mehr rüberkamen? Sie ließ ihren Blick umher schweifen und verdrängte den Geruch von verwesnedem Fleisch. Wo waren die anderen Idioten dieser Suicid - Gruppe?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://flauschzel.deviantart.com/
Shadow
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 469
Anmeldedatum : 19.11.10
Ort : Überall und Nirgendwo

BeitragThema: Re: When the world ends   Fr Jan 21, 2011 6:48 pm

Caffee [An der Hauptbrücke]

Havoc hatte die Umgebung betrachtet. Sie gähnte gedehnt. Nur ein paar Menschen..die kämpfen. Nichts besonderes. Es wird wirklich lustig sein diesen Menschen beim sterben zuzusehen. Besser als ein guter Kinofilm...Die 24 jährige stieg durch eines der zerschlagenen Fenster eines Coffeeshoppes. Langsam schlurfte die duchtrainierte Agentin hinter die Theke und nahm sich einen Arm voll Eiscaffee aus der Kühlung. Sie brachte die unzähligen Becher in allen möglichen Taschen an ihrem Körper unter. Binnen weniger Millisekunden zog sie ihren silbernen Colt aus der Halterung , und schoss ohne sich umzudrehen über ihre Schulterhinweg. Wie ungeschickt von mir. Die Elite Agentin hatte genau gewusst dass, sie den Zombie ausschließlich am Oberschenkel erwischt hatte. Nocheinmal gähnte die junge Frau. In ihren Augen und in ihrem Gesicht spiegelte sich nichts ,als leere. Sie wühlte in ihrer Tasche nach ihrem gerade angelesenen Buch. Die Hand mit der sie den Colt gefeuert hatte hatte sich keinen Centimeter bewegt. Die andere blätterte im 2 Sekunden Tag das Buch durch. Blut floß durch die Fugen zu Havoc's Füßen , sie spürte die nässe. Blut wäscht sich so furchbar schwer heraus, wir sehen uns in der Hölle , Monstrum. Mit diesen irgendwo leicht amüsierten Worten feuerte sie erneut, direkt auf den Kopf. Das Zombiemädchen sakte zu Boden. Ein klirrendes Geräusch erklang. Wie ich es hasse. Der Kopf in ihrem Ohr hatte sich erneut gemeldet.
>> What the hell?...Brave guy, you annoy me again...do ya' want to die?<< entnervt stöhnte sie
>>Where are you ?! We need help! << >> That's non of your buisness ..but don't worry...just drinking a coffee. << >> Not Really?! It's the end of the world...and you're drinking coffee...?! How.can.you stay.cool ?<<>> Easy , i've got no Emotions , my brain is rational.<<
>>Impossible<<>> Possible << >>Incredible<< >> Only Unusual.<<>> ookay..please hurry.<< >> Confound ya'<<


Havoc kaute sich auf der vermummten Lippe herum, und stieß schlussendlich wieder aus dem Coffeeshop. An der Brücke hatten sich schon einge versammelt ,auch bekannte Gesichter waren darunter.

_________________
I'm shying from the light.
I always loved the night.
But now you offer me eternal darkness
-depeche mode
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AngiEatingMarshmallows

avatar

Anzahl der Beiträge : 428
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 21
Ort : Regenbogenland :D

BeitragThema: Re: When the world ends   Fr Jan 21, 2011 9:32 pm

Hauptbrücke
Ren schreckte hoch,er war in Gedanken versunken,was eigendlich in dieser Situation tötlich sein könnte.
Er schaute sich um,doch er sah keinen Zombie in der Nähe.
"Die Leute auf der Brücke..sind zu laut,die Brücke längt die Zombies ab,ich denke das sie auf unsere Geräusche wenig reagieren,sondern eher auf das Geschreie dort drüben..."dachte er und bemerkte dann die anderen.
"Gut sie leben noch...."murmelte er und lief zu Tsu.
"Und?Sind welche gestorben?Ach ja ich weiß nicht ob du es schon weißt,aber ich bin Ren und ihr kommt jetzt mit,denn wir haben ein Boot okay?"sagte er, nahm ihre Hand um sie hinter sich her zu ziehen und lief schonmal vorraus in Richtung Hafen.

Mio versuchte unsicher den anderen zu folgen und stolperte wackelig die Straße entlang.
"Alle...sind eingeschlafen.."murmelte die sieben Jährige und schaute auf die Leichen an denen sie vorbeiging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 22.11.10
Alter : 22
Ort : Im Reich der Todesgötter 8D

BeitragThema: Re: When the world ends   Fr Jan 21, 2011 10:34 pm

bei der Hauptbrücke

Der junge Mann sah sich um und entdeckte Liz, er hielt jedoch Abstand von dieser jungen Frau. Für seinen Geschmack war sie zu temperamentvoll und emotionsabhängig. Er schüttelte den Kopf und drückte sich gegen die Hauswand, damit die Zombies ihn nicht sahen. Sie würden eher die Menschen hier angreifen, bevor sie sich an ihm begnügen würden, doch trotzdem wollte er kein Risiko eingehen, schließlich musste er seine Identität geheim hallten. Würden diese naiven Kinder wissen das er halb Mensch, halb Zombie war, so würden sie auch ihn zur Strecke bringen wollen. Er hatte keineswegs Angst vor diesen Idioten, er wollte sich einfach die Mühe und das negative Aufsehen ersparen. Er war im Moment wirklich nicht auf einen Kampf aus und so schlich er näher zu der Brücke. Auch er versteckte sich hinter Mülltonnen und sah für einen Moment stillschweigent zu Liz. Seine Hand legte er vorsichtshalber an sein japanisches Langschwert und zog es etwas aus der halterung. Sollten diese Bestien doch auch Liz und ihn aufmerksam werden, so musste er bereit sein. All seine Muskeln waren angespannt, sein Blick war starr auf die Feinde gerichtet und er verengte die unmenschlichen, roten Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: When the world ends   

Nach oben Nach unten
 
When the world ends
Nach oben 
Seite 10 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Habe das Gefühl es gibt keine Happy Ends
» The World of Monster
» mystery of another world...
» Tales of World Charaktere & Story
» DBs World-Bootcamp

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Eternal Dream - Traum für die Ewigkeit :: RPGs :: Menschen RPGs-
Gehe zu: